Na endlich! Fahrräder im Womo in Stregda

Ein Thema, seit es diesen Blog gibt, und schon Jahre vorher im „Dönerstrang“  im politikforen.net: Waren Fahrräder in der „Fahrradgarage“ (©Nereus), oder waren da keine? PD Menzel hatte sich sehr geschickt um eine Aussage dazu gedrückt, „er habe gehört, von einem Kollegen, es waren welche drin“. Im NSU-Ausschuss Erfurt II gab es die witzige Situation, […]

Keine Fahrräder und kein Womo beim 20-jährigen Mulattenbankräuber 2011 in Arnstadt?

Nur selten geschieht es, dass man wirklich noch vom NSU-Gedöns sprachlos wird, bevor man schallend loslachen muss. Heute war so ein Tag. Kennen Sie doch, haben die Thüringer nicht für nötig befunden abzufragen: „Die Räder fand die Polizei nach dem Überfall etwa zwei Kilometer vom Tatort entfernt. Kurz darauf endete die Spur der Verdächtigen, der […]

Falschaussagen der Polizei zur Situation im Womo Teil 7: Fahrräder? Nö.

Kurzes Update zum Update: Sopuschek: Ja, ich weiß. Da müsste man auf die Bilder gucken. Ich habe Bilder gemacht, bevor wir überhaupt in das Wohnmobil reinqeqanqen sind. Da könnte es sein die Fahrräder haben links vom Wohnmobil gestanden, was man da auf den Blldern sieht. Wenn da nichts steht, dann haben wir sie rausgenommen. Eigentlich […]

Falschaussagen der Polizei zur Situation im Womo Teil 5: Updates Fahrräder und Zahnbürsten

Zu Teil 4: Fahrrad-Tango reloaded: Es gab 8 Mountainbikes, die mit den in der Keupstrasse (VIVA Schanzenstrasse) gefilmten Rädern abgeglichen wurden, 2 der 8 hatten kein Ausschlusskriterium, jedoch sind die Aufnahmen zu schlecht, um Genaueres zu begutachten. Siehe: Wichtig, weil es das 2015er NSU-NRW-BKA-Keupstrassendesaster betrifft: Man legte sämtlichen Zeugen keine Bilder von Böhnhardt vor, sondern […]

2.177 TREFFER IN 32 ORDNERN ZU “DAKTY” IM WOHNMOBIL 13: Die Womo-Fahrräder und die Keupstrasse

Der Befund ist nüchtern: Gründlich gereinigt wie die Waffen auch? DNA: Keine Ergebnisse vorhanden. Von DNA-Funden auf Rädern oder auf den Womo-Zahnbürsten hat man niemals gehört… Waren das die Fahrräder von den VIVA-cameras in der Keupstrasse? Das ist nicht zu sagen, denn die Qualität der Aufnahmen aus Köln war zu mies: Wo kamen die Räder […]

Keupstrasse Köln: 2 Annäherungs-Versuche, 2 Bombenfahrräder, wessen Operation?

Unter all dem Gedöns der Lügenpresse, die aus Scheisse Antifa-Desinformation auch noch Geld macht, geht leider verloren, was der Kern des Ganzen ist. 2 Annäherungs-Versuche, 2 Bombenfahrräder, wessen Operation? . Im Grunde genommen ist es recht simpel: Es gab die berühmten Aufnahmen der Überwachungscameras bei Viva, in der Schanzenstrasse, die angeblich 16 Minuten falsch gingen: . […]

Keupstrasse: 3 Täter, 2 Fahrräder mit Topcase?

Solange dieses Foto nicht zugeordnet wird, oder als Fälschung entlarvt wird, solange ist keine Aufklärung möglich. Es wundert doch sehr, wie wenig neugierig die Leser sind. Selbst mal recherchieren, mitmachen!  Faulheit und Feigheit sind die Gegner der Aufklärung… Immanuel Kant. Stimmt immer noch. Konsumieren, ohne mitzudenken? . . Ist dieses Foto echt? Es stammt aus […]

Zahlenbrei für PISA-Opfer: 3 weisse Fahrräder minus 1 weisses Fahrrad gibt?

Alternativ zum Zahlenwahnsinn der Mietvertäge für Fahrzeuge gerade eben gibt es jetzt die einfache Variante:Man nehme 3 weisse Fahrräder:Zeuge Uwe Herfurth bitte:. Dazu kann Ich noch sagen, dassdieser ein Heckträger hatte, an welchem drei Mountainbikes dranhingen. Weiße Mountalnblkes,relativ gute, aus dem Baumarkt waren sie nicht, Die Kleinbusse standen auch im Hof, genauso wie das Wohnmobil abgestellt.  […]

Laberausschuss #NSU Meck-Pomm? Teil1

Ich war’s nicht! Ermittlungsbefugnisse wie ein Untersuchungsausschuss würde dieser jedoch nicht haben. Akten bekam er ebenfalls nicht, und das Trauerspiel mit dem Laberausschuss zog sich denn auch 1,5 Jahre hin. 30 Seiten „Gutachten“, oder was man als solches verkaufen kann in diesem lächerlichen NSU-Komplex, beauftragt vom Bundestag: Dort finden sich einige wirkliche Perlen der Erkenntnis, […]

Fünfte Jahreszeit (@parlograph)

Veröffentlicht am 27. April 2018 “Man ist ja ein Mann, hätte die Möglichkeit gehabt, den niederzuschlagen. Warum hat man das nicht gemacht?“ Ein Arnstädter Sparkassenfilialleiter Kommst du nach Gotha, Oswald Ackermann, sag ihnen, wir haben die Wahrheit gesucht in närrischer Zeit, als das Gesetz verhöhnten, die es beschützen sollten. Wer die NSU-Stränge Eisenach und Zwickau entwirren […]