#NSU: Linksflatulismus


Aufklärung heißt jetzt in CDU-Sprache: Linkspopulismus

Die Antifakids weinen schon wieder, weil ihre Flatulisten als Pupser be­zeichnet werden.

Das hat mit Linkspopulismus nichts, aber auch gar nichts zu tun, was der Schaus mit Laabs inszenierte. Das ist im besten aller anzunehmenden Fälle schnöder Linksflatulismus. Möglicherweise sogar chronische Dummheit.

Seit ein und einem dreiviertel Jahr ist die gestern als Sensation verhökerte dienstliche Anwesenheit von Temme im Internet nachlesbar gewesen. Es gab nichts neues unter der Sonne.

One comment

  1. Ein Link zu 25 Minuten Reporttage über die „Heil Merkel“ Demo
    am 22. März 2017 in Halle/Saale unter der Leitung von Sven Liebig:

    https://www.youtube.com/watch?v=WHG3ubrK7xI

    Warum?
    erstens – die Aktion hat Verve, ist frech und mit viel Liebe zum Detail vorbereitet
    zweitens – wenn, der politische Diskurs sogar unterhaltsam ist, wird nicht GEZ-berichtet
    drittens – ein vermutlicher Antifa-Mann fällt auf, wie er mehrfach Passanten warnt,
    sich nicht zu den „Rechten“ bzw. in die Kamera zu äußern
    viertens – die satirische Demo passt als Gegenstück zu 100% SPD-Schulz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.