Die Verteidigung Wohlleben gehört zu den #NSU Machern

Vor 2 Tagen haben wir uns über den Trennwand-Bauantrags-Junkie eines Abriss-Plattenbaues von der Nebenklage amüsiert, der den ganzen NSU-Schwindel offenbar glaubt. Bis hin zu angeblichen Trio-Wohnungen ohne den Anschein eines Beleges.

Das ist witzig, wie es auch tragisch ist, aber das Raumschiff OLG-Schauprozess kommt weitgehend ohne Kontakt zur Realität aus, und die Nebenklage ist der natürliche Verbündete der Anklage, da ist wenig Widerlegungswille zu erwarten. 60 Anwälte, die zwar alle bezahlt werden, aber unnötiges Beiwerk sind. Inflation der Opferanwälte, darunter solche Komiker wie Dreimalgühler und die dumme Behrens. Antifaverseucht bis ins Mark, antideutsch bzw. proislamisch, da ist nichts an Aufklärungswillen zu Mafia-PKK-Kurdenmorden zu erwarten.

Aber es gibt ja auch noch um die 20 Verteidiger-Anwälte, deren ureigenste Aufgabe die Widerlegung der Schrottanklage wäre. Darunter auch Misses Photoshop Schneiders…

«Die Verteidigerin von Ralf Wohlleben hat vor kurzem Kontakt mit mir aufgenommen», so Kaiser. Er zeigt SonntagsBlick ein E-Mail, in welchem die Anwältin Interesse für seine Ermittlungen signalisiert. «Das zeigt, dass an meiner Theorie etwas dran ist», meint der Aargauer.

Er habe seine Resultate der Verteidigung zur Verfügung gestellt. Ob diese im Prozess darauf eingeht, ist offen. Falls ja, würden seine Erkenntnisse die Angeklagten entlasten – der Neonazi-Jäger würde jenen helfen, die er ein Leben lang anprangerte und verfolgte.

Die tiefreligioese Wohlleben-Verteidigung glaubt fest an das NSU-Narrativ, von dieser Gurkentruppe ist nichts an Widerstand zu erwarten. Siehe den Rueckzieher bei „andere Pistole, klobiger, keine Ceska, Schalldaempfer viel kuerzer“ im Jan 2016.

Wohlleben hat ja noch 2 weitere Verteidiger aus der Rechten Szene, einen gewissen Herrn Nahrath.

Wolfram Nahrath (* 1962) ist ein deutscher Rechtsanwalt. Er war bis zu ihrem Verbot 1994[1] Vorsitzender der Wiking-Jugend und ist danach für die Heimattreue Deutsche Jugend tätig sowie Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD).

Auch der Herr Nahrath ist der Meinung, so hört man, dass der AK NSU desinformiert. Ein weiterer rechter Helfer des Tiefen Staates? Sieht so aus… (und ist natürlich Desinformation 😉 )

Dann wäre da noch der Herr Klemke… der ebenfalls tief NSU-religioes ist, und keinesfalls die Schrottanklage samt der ihr zugrunde liegenden Beweisfälschungen zum Thema machen will.

Die Tweets stammen aus dieser Woche! (21.6.2017)

Wie sind die eigentlich drauf, die Klemkes und die Schneiders und die Heers und die Sturms?

Geht’s noch?

Das ist doch irre! Mordlust statt Ausländerhass?

Leute, es gibt keinen einzigen Tatortzeugen, keinen einzigen Tatortfingerabdruck, keinen einzige Tatort-DNA von den Uwes… nicht einmal Russ in den Lungen, oder Fingerabdrücke auf der angeblichen Selbstmordwaffe.

Was haben Strafprozesse mit Wahrheitsfindung zu tun?

Richtig, soviel wie Untersuchungsausschüsse.

Nichts. Fast nichts. Es geht im Wesentlichen um Staatsschutz, nicht um Aufklärung. Fragen Sie im Zweifelsfall Prof. Dr. Buback und andere Wissende.

Ha ha ha. Das schwul-lesbische Video ohne Bekenntnis haben die also auch gemacht? Voller Fehler? Ohne Täterwissen? Als Auftragsarbeit? Mit Videofachmann Andre Eminger? Oder ganz ohne den? Warum kannte Zschäpe das nicht, bis es im OLG gezeigt wurde? Warum die ganzen Apabiz-Spiegel-Lügen und Zschäpes falsches Postkasten-Einwurf-Geständnis?

Das ist echt zum Kotzen mit diesen „rechten Anwälten“. Was sehen die als ihre Aufgabe? Den NSU-Beschiss mitzutragen, alles auf 2 Tote schieben? Ist das etwa „national/patriotisch“?

Sicher, „Wolle“ sitzt immer noch, das hat er seinen supi tollen Anwälten zu verdanken. Aber warum, was steckt dahinter?

Sind das letztlich drei VS-Anwälte, oder wie sonst soll man diese Nichtverteidiger bezeichnen? Alles nur, damit „Wolle“ nicht NSU Mastermind wird? Womit hat der Staat den Wohlleben an den Eiern?

8 comments

  1. So ein Bullshit.
    Der Mundi war von allen der Intelligenteste.
    Den hat so schnell nichts aus der Bahn geworfen.
    Jeder hat sicher mal im Leben einen „Korb“ bekommen, aber deswegen wird niemand gleich zum Psychopathen, schon gar nicht der Mundlos.
    Die Leute, die so was behaupten, sind auch die, die meinen der AK NSU würde desinformieren.
    Solche Leute kann man abmelden.

      1. Für mich gibt es drei mögliche Erklärungen:
        1. Die Angeklagten des Münchner Prozesses bekommen richtig Kohle nach der Entlassung (Klassenlotterie-Los o.ä.)
        2. Sie haben richtig Dreck am Stecken und würden sowieso zu einer Strafe in Höhe der U-Haft veruteilt werden.
        3. Sie werden mit dem Tode bedroht von denjenigen, der auch Corelli umgebracht haben.

      2. Ist es nicht wahrscheinlich, daß Wohllebens Anwälte einem „Deal“ zugestimmt haben und nur noch ein bißchen Theater machen? Allerdings klärt das auch nicht die Frage, was gegen Wohlleben vorliegt bzw. warum er mitspielt.

  2. Bei diesem Scheis den die Anwälte Wohllebens da verzapfen, müssten sich die Eltern Böhnhardt und Mundlos zusammen tun und die verklagen. Mutter Mundlos zu unterstellen Uwe vernachlässigt zu haben und deshalb ist er ein Psychopat geworden der Spaß am Morden hatte ist harter Tobak, den man nochmal überdenken sollte. Die Knastsache von Böhnhardt war sowieso eine riesen Sauerei, er war Jugendlicher und kam in den Erwachsenenknast wurde dort misshandelt und dann von anderen Insassen die auch zu rechten Szene gehörten beschützt, kein Wunder das er an der Szene fest hielt und immer tiefer rein rutschte. Und Zschäpe wird mal wieder Frau non plus ultra dargestellt der die Männer reihenweise verfielen, ich kann es nicht verstehen warum es Mundlos nicht schaffte sich eine andere Freundin zu suchen, schlecht ausgesehen hat der nicht und war sicher sehr begehrt in der Szene.

    Wohlleben hatte immer Kontakt zu den Dreien, da bin ich mir sicher, und darum geht es auch. Man hat Beweise das es so ist und wenn Wohlleben nicht spurt dann packt man aus und macht ihn zum Anführer der die Drei instrumentalisiert hat und finanziert hat. Und dann geht es um weit aus mehr als „nur“ um die Beschaffung einer Waffe nämlich um die Hauptschuld. Und deswegen spielt man auch mit und zieht die toten Uwes die sich nicht mehr wehren können durch den Dreck des tiefen Staates nur um seber sauber zu bleiben, in der Hoffnung nach einem Urteilsspruch direkt entlassen zu werden in den Zeugenschutz.

    1. Mitspielen oder Verurteilung wegen gemeinschaftlichen Morden, das haette Drohpotential.
      Sigi Mayr munkelte damals, der Bote sei Andre Eminger, der genau diese Message verbreite im Umfeld Wohlleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.