Keupstrasse Köln: 2 Annäherungs-Versuche, 2 Bombenfahrräder, wessen Operation?

Unter all dem Gedöns der Lügenpresse, die aus Scheisse Antifa-Desinformation auch noch Geld macht, geht leider verloren, was der Kern des Ganzen ist.

2 Annäherungs-Versuche, 2 Bombenfahrräder, wessen Operation?

.

Im Grunde genommen ist es recht simpel:

Es gab die berühmten Aufnahmen der Überwachungscameras bei Viva, in der Schanzenstrasse, die angeblich 16 Minuten falsch gingen:

.

7969hyc9

.

Diese Cameras filmten den lieben langen Tag lang, und so bekam man 18 Stunden Video zusammen. Auf diesen 18 Stunden sind Hunderte, wenn nicht Tausende Menschen zu sehen, so dass man nach Belieben viele „Mittäter“ finden kann, wenn man sie nur finden will. Das ZOB wollte finden, und Andreas Förster hat beim ZOB gefunden und den Quatsch dann versilbert. Mehrfach.

.

Sowas hier:

Schanzenstrasse, nicht Keupstrasse, Du Depp.

.

@Anmerkung schreibt richtiger Weise:

Es ergeht hiermit der öffentliche Aufruf an die beiden von Nino Ketschagmadse, Oliver Renn und Andreas Förster denunzierten jungen Menschen. Falls ihr euch auf den Screenshots wiedererkennt, bitte nehmt euch einen guten Anwalt und zerrt die dichtenden Lumpen (Hoffmann von Fallersleben) vor ein Gericht, damit sie ein knackiges Schweigegeld abdrücken müssen.

.

Der Wahrheitsfindung dient das Alles jedoch nicht, es ist lupenreine Desinformation.

.

Wie die Anklage (also die BAW mit dem BKA) den „NSU“ ermittelt hat, wie man darauf kam, dass die Uwes die Bomber in der Keupstrasse sind, dafür gibt es ganz genau EIN Indiz: Eine „Schuttfestplatte“ namens EDV 11 in der Frühlingsstrasse in Zwickau. Die enthält ALLES ! (NSU-Brief, Videoschnipsel Paulchen, Vorgänger-Noie Werte-Videos, Fotos einer Heilbronner Dienstwaffe, …, … )

Diese „Geständnisfestplatte“, und das ist wichtig, enthält „Max“ und „Gerri“ in der Keupstrasse:

.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/02/02/bombenanschlag-keupstrase-herr-mundlos-hat-sich-fein-gemacht/

.

Das war es. Mehr ist nicht drin. Denn:

Fingerabdrücke am Fahrrad passen nicht, DNA passt nicht, Video ist zu mies, keine Identifizierung möglich

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/09/24/keine-uwes-erkennbar-dna-passt-nicht-alles-bekannt-seit-ende-2011-keupstrasse-koln/

.

Aber die Zeugen haben doch…

Nein, haben sie nicht. Der Blonde den der Frisör gesehen haben will mit langen Koteletten hatte kein Fahrrad, dafür aber einen Rucksack. Den hatten aber die Fahrradschieber ausdrücklich nicht. völlig unstrittig. klar erkennbar.

.

.

Aber die Zeugen haben doch…

Nein, haben sie nicht. Die Zeugin Borghoff sah einen mediterranen Typ, behauptete 2012, das sei NICHT einer von den Viva-Aufnahmen gewesen, sondern zu 50% sicher Uwe Böhnhardt, der das Bombenfahrrad schob. Den habe sie gesehen.

Es kam wie es kommen musste: https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/27/falscher-uwe-zu-gross-die-lugenpresse-verschweigt-es/

Epic fail…

.

Laut Anklage ( und laut „Max auf Video“-Festplatte EDV 11) war es aber Mundlos, nicht Böhnhardt, Mundlos soll es sein, den sein Jugendfreund (der Radtrainer Alexander Haranisov) immer noch nicht am Gang erkannt hat, 2 mal schon ausgefallen…)

.

.

Aber die Zeugen haben doch…

Nein, haben sie nicht. Dummschwätzer wurden bereits 2004 von den Ermittlern klar erkannt, denn die „Uwes“ trugen Turnschuhe.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/29/keupstrassenbomber-jetzt-neu-auch-mit-romer-sandalen-kolle-alaaf/

Was ist eine Römer-Sandale?.

römersandale

Das ist eine Römersandale, wie sie der Bomber der Keupstraße in Köln auf der Flucht trug:.

Wie jetzt, die hatten doch Turnschuhe an?

Sagen Sie das der Frankfurter Rundschau!

.

fr doof

.

Nein, die hielten Dich für einen Wichtigtuer. Du hast einen viel älteren deutschen Fahrradfahrer mit Römersandalen gesehen, weiter nichts. Dummschwätzer.

.

.

Lassen Sie sich nicht verblöden!

Die Zeugen haben gar nichts gesehen. Das BKA hat Niemand erkannt, Spuren passen nicht zu den Uwes und dem Unterstützerumfeld.

.

Wie @anmerkung richtig erkannt hat, wird ein wichtiger Radfahrer auf den Viva-Aufnahmen unterschlagen, weil er nicht in die uns erzählte Geschichte passt.

Die investigativen Rechercheure, das Wörterbuch schlägt an dieser Stelle Recherchehure vor, haben vergessen, daß Mundlos vor der Detonation das Weite suchte und sich an die Funkgrenze der Auslösezone begab.

.

14

Multifunktionslenker

15:48 in “Echtzeit”, um 16 Min. falsche Zeit der Cams…

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/02/02/bombenanschlag-keupstrase-herr-mundlos-hat-sich-fein-gemacht/

.

Und wie der Ablauf laut der Überwachungscameras war, und wo genau dieser „vergessene Radfahrer“ hineingehört, das hat @nachdenkerin sehr anschaulich dargestellt:

„falsche“ und „echte“ Uhrzeiten sind dargestellt, es sind der 1. Versuch und der 2. Versuch enthalten, das ist famos!

.

s3sz5mwo

.

und auch der „flüchtende Mundlos mit dem Multifunktionslenker“ (in der Anklage-Darstellung nicht zugeordnet) fehlt nicht:

.

5urdwpp2

.

Als Ablaufdiagramm sieht das Ganze wie folgt aus:

.

pue5salj

Danke, @nachdenkerin, das ist richtig gut!

.

Und auch @anmerkungs kleiner Gag mit den Römersandalen darf nicht fehlen: „Herr Mundlos hat sich fein gemacht“:

.

Ach ja, was hat eigentlich Mundlos mit der ganzen Sache zu tun?

Nun, er hatte sich zur Inspektion der Ergebnisse seines Tuns schnell umgezogen und fein gemacht. Helle, knielange Sommerjeans, Goldrandbrille, Römersandalen und nur hochwertige Komponenten ans Aldi-Fahrrad montiert. In dem Trubel ging er lieber zu Fuß, denn es wurde ja nach Radfahrern gesucht. Aber der Rucksack, den ein Zeuge (Hasan Y.) am Krankenbett Reportern schilderte, und später der Polizei, der entlarvt Mundlos.

.

18

rechts unten, so ein Scherzbold aber auch, dieser @Anmerkung 😉

.

.

Was ist nun eigentlich aufzuklären? Was kann der NSU-Ausschuss in NRW tun?

– es ist zu klären, ob der Türkische Offizier am Tatort wirklich ein Geheimdienstmann war. Ob die Opfer Kurden waren. Sieht so aus. Türsteher-Szene beim Friseur Stammgast, Neco A., Drogenhandel, Schutzgeld. PKK ?

.

– es ist zu klären, ob die „Zivilpolizisten“ des Ali Demir existieren. Pappdrache oder nicht? 20 Minuten keine Polizei am Tatort, laut Demir, wer soll das glauben? stimmt es ?

.

– es ist zu klären, ob eine Trugspur gelegt wurde durch die BRD-Geheimdienste, da die Ähnlichkeit frappierend ist

.

– es ist zu klären, warum auch 2015 vor dem OLG das 2. Bombenfahrrad verheimlicht wurde:

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/09/24/keine-uwes-erkennbar-dna-passt-nicht-alles-bekannt-seit-ende-2011-keupstrasse-koln/

FAZ: 

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/28/zweites-bombenfahrrad-wurde-von-sprengstoffexperten-untersucht/

.

– es ist zu klären, wie das BfV kurzfristigst das Lagezentrum, das LfV NRW, und dann BKA und die Innenpolitiker Schily und Behrens briefte, dass „Terrorbombe“ gestrichen wurde, und wer damit geschützt werden sollte; womit wir wieder bei Kurden als Opfer und beim türkischen Oberstleutnant wären. So schliesst sich der Kreis… Graue Wölfe?

.

Es fand dort eine geheimdienstliche Operation statt, mit mehr als 2 Beteiligten, mit Trugspurenlegern und mit verdeckten Ermittlern, so lautet die These.

Sie muss durch Ermittlungen weiter verifiziert und verfeinert werden. Die Uwes oder gar ein NSU-Phantom könnten nur Teil dieser grösseren Operation gewesen sein, so sie denn überhaupt involviert waren, wofür es bislang nicht den geringsten Beweis gibt.

Hier sind die Spuren: 

Und es gibt (auch an der Vordergabel des Bombenfahrrades)  bis heute nicht zugeordnete Spuren:

.

fa nrw

Es muss ermittelt werden, wem diese Fingerabdrücke, Handflächenabdrücke und DNA-Spuren zuzuordnen sind.

.

Keupstrasse Köln: 2 Annäherungs-Versuche, 2 Bombenfahrräder, wessen Operation?

.

Print Friendly, PDF & Email

16 comments

  1. Warum gibt es im NSU Komplex so viele Vertuschungen und Ungereimtheiten?
    Weil staatspolitische Interessen der BRD bzw. ihrer NATO-Partner (v.a. Türkei) tangiert sein müssen.

    Hintergrund dürften die seit Jahren laufenden heimlichen Verhandlungen zwischen der Türkei und der PKK sein
    http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkisch-kurdischer_Konflikt

    Und Liquidierungen von PKK Mitgliedern (der türkische Geheimdienst zahlt Kopfgelder (!!!) ) in Europa…
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-90848721.html

    Um diese Verhandlungen nicht zu gefährden durch öffentliche Meinungsumschwung mussten wohl die einige Mordfälle umgelabeled werden…..

    Man müsste unbedingt weitere Mordfälle an Kurden in Deutschland bzw. Europa untersuchen….

  2. http://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article138078970/Er-hatte-Mord-in-seinem-Herzen.html

    Hört sich dieser Satz nicht ähnlich an wie der von Hoffmann über seine Keupstraße? Mir scheint, als hätten diese Leute alle ähnliche Skripte bekommen, deswegen ist Hoffmann auch noch nicht entfernt worden

    „Das Ziel war, so viele Menschen wie möglich zu töten“, sagte Weinreb. „um Menschen auseinanderzureißen und ein blutiges Spektakel zu verursachen“, „er hatte Mord in seinem Herzen“, „Er glaubte, dass er ein Soldat in einem Heiligen Krieg gegen Amerikaner war“.

  3. Sry, meine Frage ist ein wenig off-topic! Könnte es eigentlich sein, dass Keupstrassenbombe erst nach der Einzelaktivierung beider Servos detonieren konnte? Oder habt ihr einen Plan, was die beiden Servos ansonsten für einen Sinn gehabt haben könnten?

  4. Vielen Dank Anmerkung!

    http://www.nsu-nebenklage.de/blog/tag/boulgarides/
    >>>
    Weiter wurde erneut das Video einer Überwachungskamera in der Kölner Keupstraße angesehen, nunmehr in leicht verbesserter Bildqualität. Dort war kurz vor dem Bombenanschlag eine Frau zu sehen. Es sollte nun überprüft werden, ob es sich hierbei um Beate Zschäpe handelte, was aber von den untersuchenden Polizeibeamten ausgeschlossen wurde. Eine besondere Ähnlichkeit war auf den Bildern auch nicht zu erkennen.
    <<<

    Was sagt ihr denn? hat die Frau in dem Video wirklich keine besondere Ähnlichkeit mit Zschäpe? Vorrausgesetzt Ihr wisst überhaupt welche Szene gemeint ist.

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.