NOCH ZU BLOGGEN, WAS LIEGEN BLIEB ZUM #NSU (6)

Dieses Video ist durchaus relevant:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=cyp_K2864Ro

Man sollte es sich ganz anschauen. Der tiefe Staat, Ergenekon, Gladio, da ist alles drin, und eben unsere These, die auch bis 2011 die des Spiegel war… der Videomacher stellt sie vor.

Das ist zwar spekulativ, aber fügt sich prima ein in das Attentat auf den Papst und die vermutlichen türkischen Hintermänner. Gladio, sozusagen, und den sehr guten Vortrag vom Dirk Pohlmann empflielt er zurecht.

DIE REALE MACHT WIRKT IM VERBORGENEN: DIRK POHLMANN UND DER TIEFE STAAT

Gut investierte 2 Stunden, anstrengend, aber sehr erkenntnisreich.

Man kann es aber auch anders machen: Die Trolle vom Spinnerradio brauchen nur 15 Sekunden, mit Anlauf sind es 40 Sekunden. Rekordverdächtig:

Der komplette NSU-Wahnsinn in 15 Sekunden

Das Kurzvideo des Irrsinns, Stichwortgeber Stoner, Irrer vom Dienst Veikko: https://www.bitchute.com/video/xlLyW46NTCJs/

Herrlich, lustig, tragikomisch. Der Alternativmediale NSU-Wahnsinn.

Hier waren sie noch Auftragskiller, das ist noch halbwegs vorstellbar, selber Sender, aber als Wahrheit verkünden? Wahnsinn, schon wieder.

https://www.bitchute.com/video/aqHYQrRyg3Hw/

Unfassbar, aber real… man hüte sich vor diesen Trollen, Spinnern und Wahrheitsverkündern. Nützen tut dieses Dummgelaber nur den Herrschenden. Nur dem System.

Ende Teil 6

7 comments

  1. die beiden Uwes waren keine Auftragskiller, die waren entweder in eine Orga eingeschleust oder als Beobachter für einen Dienst an verschiedenen Orten eingesetzt. Wären die Uwes Auftragskiller gewesen, hätte man deren Tod anders aufbereitet oder aufbereiten können

    Ich gehe sogar davon aus, dass die Garagenrazzia der Legende dienen und das Leben im Untergrund für Aussenstehende plausibel machen sollte

    Einer der KamaradenInnen aus dem engsten Kreis wäre bei DER Belohnung garantiert weich geworden. Aber die wussten ja dass es für die Uwes die Belohnung nicht gibt, deshalb wurden die nicht verraten

  2. Ach ja, der allseits bekannte „investigative“ und umtriebige Journalist Dirk Pohlmann hat übrigens erneut die sensationellen Enthüllungen den Mordfall Herrhausen betreffend verschoben.

    Erst waren die sensationellen Enthüllungen für Herbst 2019 angekündigt, dann sind sie auf März 2020 verschoben worden, dann noch mal klammheimlich auf Juni 2020 verschoben und jetzt werden die sensationellen Enthüllungen laut Westend Verlag am 5.10.2020 enthüllt. Möglicherweise wird auch dieser Termin nochmals klammheimlich verschoben.

    Aber Pohlmann hat sich ja mittlerweile auch ansonsten als nicht sonderlich seriöser Spinner vielfach dekuvriert und zu erkennen gegeben (Klimawandel, China ist laut Pohlmanns Artikel zur Ökodiktatur in Rubikon ja ein „wahrhaftiger sozialdemokratischer Staat“)

  3. Dirk Pohlmann in einer Aussendung vom 16.9.2019 bei Thefalseflag, gleich zum Anfang die Ankündigung der sensationellen Enthüllungen im Zusammenhang mit der Ermordung von Alfred Herrhausen und zum Thema RAF und

    https://youtu.be/YohWIfWUPns

    Muss man sich im Hinblick auf die fortgesetzt klammheimliche Verschiebung des Termins der Erscheinung des Buches über die sensationellen Enthüllungen im Hinblick auf die Ermordung von Alfred Herrhausen mehrmals anhören.

    Eigentlich könnte es ja nicht so schwer sein, den Schmöker, der 20 € kosten soll, „erscheinen“ zu lassen. Insbesondere deswegen, weil sich laut Ankündigung Westend Verlag ohnehin nur ein geringer Teil des Buches mit dem Fall Herrhausen beschäftigen soll, der überwiegende Teil soll ja aus den altbekannten Geschichten zum Thema Olaf Palme und CIA Colby bestehen.

    Seriös ist das Verhalten von Pohlman in diesem Zusammenhang nicht. Irgendwie hat man den Eindruck, das Pohlmann die Leute für blöde hält. Zutreffend könnte auch formuliert werden, Pohlmann verarscht die Leute auch hier wieder mal, genauso wie bei den Themen Klimawandel CO2 und Volksrepublik China.

  4. Die „sensationellen Enthüllungen“ des allseits bekannten Dirk Pohlmann über den Mordfall Herrhausen werden laut Internetseite des Westend Verlags nun im Oktober 2020 immer noch nicht enthüllt.

    Laut Westend Verlag sollen die Geheimnisse um den Mordfall Herrhausen von Pohlmann nun ab dem 1.2.2021 enthüllt werden.

    Ist irgendwie die 4. klammheimliche Verschiebung der Erscheinung des von Pohlmann vor längerer Zeit großkotzig angekündigten Buches über die sensationellen Enthüllungen der Geheimnisse um den Mordfall Herrhausen.

    Als seriös kann man Pohlmann ja schon seit längerer Zeit nicht mehr bezeichnen. Sein letzter Auftritt bei Exomagazin mit dem Beitrag“Ein Verein unterstützt Wistleblohwer“ hat dies mal wieder überdeutlich gezeigt.

    Das der Pohlmann selbst nicht merkt, wie grotesk lächerlich er sich macht. Aber wer sich immer noch mit dem mittlerweile senilen Matthias Bröckers einlässt, der merkt wohl ohnehin nichts mehr.

  5. Der Westend Verlag hat das Erscheinen der sensationellen Enthüllungen im Mordfall Herrhausen immer noch auf den 1.2.2021 terminiert.

    Der allseits bekannte investigative Enthüllungs Journalist, Publizist, Drehbuchautor, Pilot etc. Dirk Pohlmann hat nun aber schon auf YouTube Kanal Exomagazin angekündigt, die sensationellen Enthüllungen im Mordfall Herrhausen am 21.10.2020 zu enthüllen.

    https://youtu.be/GETsiULIkM0

    Die Enthüllung erfolgt wohl zusammen mit Matthias Bröckers, der ebenfalls ein Journalist ist, der jahrzehntelang investigativ im amerikanischen Sektor von Berlin in räumlicher Nähe zum Springer Verlag bei der TAZ seine US amerikanische Schulung absolvieren durfte, so wie auch der Dirk Pohlmann im amerikanischen Sektor von Rheinland-Pfalz beim ZDF zur Zeit von Gerhard Löwenthal, dem allseits bekannten Erfinder des ZDF Magazins investigativ geschult wurde. Pohlmann hat vor längerer Zeit mal von seiner Bekanntschaft diesbezüglich erzählt.
    ZDF Magazin anno dazumal:

    https://youtu.be/0_9aqDFrqAo

    Nun wollen wir nur hoffen, daß der YouTube Kanal Exomagazin nicht auch noch von YouTube vor dem 21.10.20 abgeschaltet wird, wie vor wenigen Stunden der YouTube Kanal KENFM. Die sensationellen Enthüllungen würden dann wieder mal nicht enthüllt.

    Wer glauben sollte, daß die im amerikanischen Sektor geschulten und ausgebildeten Kader der BRD Journalisten tatsächlich wahrhaftiges im Zusammenhang mit dem Mordfall Herrhausen enthüllen werden, der glaubt auch, daß die Rammelsberger von der Süddeutschen Zeitung im Zusammenhang mit dem NSU richtig investigativ und wahrhaftig sauber recherchiert und berichtet hat.

    Aber für diese doch mittlerweile senilen Gestalten, wie Bröckers und den fettleibig und schwer übergewichtigen Pohlmann hält das BRD System immer noch einen Platz am Futtertrog exklusiv frei.

    Einen exklusiven Platz am Futtertrog des BRD System hat auch der Herbibert, der Prantl, der ehemalige Chef von der Rammelsberger bei der Süddeutschen Zeitung. Wer den Heribert, den Prantl, der ja nun im Ruhestand ist, vor kurzem bei ARTE im Film „Früh.Warn.Systhem- brauchen wir den Verfassungsschutz“ gesehen hat, der begreift, was geriatrisch psychiatrisch bedeutet. Für diejenigen, die den sensationellen Film und die damit verbundenen Enthüllungen im Zusammenhang mit dem Verfassungsschutz und den Auftritt von Heribert, dem Prantl von der Süddeutschen Zeitung, verpasst haben:

    https://youtu.be/FfxMYiAaYvw

    Insassen der deutschen geriatrischen BRD Psychiatrie soll diese Doku über den deutschen Verfassungsschutz besondere Freude bereitet haben.

    Auf YouTube Kanal Exomagazin wird gleichzeitig zum Auftritt Pohlmann/Bröckers der Auftritt vom stellvertretenden Bundestagspräsidenten Wolfgang Kubicki FDP am 19.19.2020 beworben.

    Willkommen im Establishment…..

    P.s.:
    Eine Doku über die langjährige Tätigkeit von Pohlmann in der pharmazeutischen Industrie und die damit verbundenen personellen Beziehungen und Verflechtungen in den US amerikanischen Bereich soll in Vorbereitung sein.

  6. Wenige Stunden trennen uns noch von den sensationellen
    Enthüllungen des Berufspiloten, Filmregisseur, Filmemacher, ehemaligen Geschäftsführer von Cargo Lifther, ehemaligen Geschäftsführer in der pharmazeutischen Industrie, der Publizistik, Philosophie, und Jura studiert hat, Dirk Pohlmann, im Zusammenhang mit dem Mordfall Alfred Herrhausen auf YouTube Kanal Exomagazin am 21.10.2020 gegen 20.00 Uhr.

    Wer es nicht abwarten kann und die Zeit überbrücken will, kann sich ja das Video vom 23.9.20, Dauer 2 Stunden 34 Minuten: „Warten auf Dirk Pohlmann“ ansehen, ab circa 1.15 geht es um den Mordfall Herrhausen.

    Pohlmann erzählt die Saga von einem edlen, aufrichtigen Banker. Pohlmann hat laut eigenen Aussagen während der Recherchen zum Mordfall Herrhausen „mehrmals vor Glück und Freude geheult“ 1:19:14.

    Pohlmann erzählt auch von Sophie Scholl, Marlon Brando, Olaf Palme, Ostpreußen, deutschen Mittelstand,Ufos, Nawalny, Gorbatschow…

    „Warten auf Dirk Pohlmann“

    Oder:

    Psychogramm eines investigativen Journalisten, Publizisten, Drehbuchautors, Berufspiloten etc:

    https://youtu.be/ciOA0a0SERI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.