LfV Erfurt: Kein Bock auf Antifas?

Offensichtlich nicht. Das war wie in einem schlechten Film.

Kathi sagt „aber die Frau Röpke hat doch gesagt“, und das LfV antwortet „Fuck u Röpke“. Nicht einmal, sondern mehrfach.

Mehr war eigentlich nicht… aber beginnen wir von vorn:

.

Er wusste nichts, bzw. er tat so, denn seit 10 Jahren ist er weg vom LfV. Und wenn man dann gleich mal dumm angemacht wird…

Das war ein LMAA, oder nicht?

Der Zeuge hatte da schon auf Blockade geswitcht?

.

.

Er wollte nicht…

Mimimimi Nr. 1:

Stinkefinger 1.

Mimimimi Nr. 2:

Stinkefinger 2.

LMAA, bloede Kuh 🙂

(fatalist interpretiert frei Schauze)

Den anderen bringt sie auch ins Spiel: 5 Spitzel wurden enttarnt, sagte der Oberbeschaffer Stelzer. 3 sind bekannt, 2 angeblich nicht…

Unwichtige Spielchen, aber das machen die Linken halt gern…

Nein, Herr Freitag beobachtete einen seiner anderen Spitzel… gaehn.

.

Fest der Völker, Jena 2005, da waren die geheimen Ösis in Jena!

Enorm wichtige Themen, gelle?

Danach war es dann vorbei. Jedenfalls mit dem Zeugen Freitag. Kathi hat irgenwie keinen Zugang zu den Schlapphueten. Vielleicht sollte sie die Fantasmen der Andrea R. besser weglassen, in Zukunft. „Waffen im Womo hinter der Wandverkleidung“ und aehnliches Seemannsgarn kommt halt nicht sonderlich gut an bei Leuten mit Ahnung von der Materie.

Ob sie es noch lernen wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.