666 SEITEN ERFURTER #NSU-GEDÖNS VOM NOV. 2017 TEIL 3

Ein LfV-Erfurt-Zeuge vom 16.11.2017 ist noch über: Herr Bode. Führte Tino Brandt bis 1998. Befand ihn als schwul, jedoch nicht als pädophil. Wusste, dass hinter dem Thule-Netzwerk der Neonazis das Bayerische LfV mitsamt V-Mann Kai Dalek steckte.

Das so als Quintessenz, dann brauchen Sie diesen öden Blogbeitrag nicht zu lesen.

.

25 Jahre altes Gedöns, dass 1998 endete. Spannend 🙂

Na schön…

Alles wie von Schrader zuvor geschildert.

Also eher nicht pädophil? Wichtige Frage 🙂

der schnöde Mammon…

Bode möchte nicht zugeben, dass Brandt cleverer war als er dachte?

Oder cleverer als Bode?

Dann kam Wiessner noch mal dran, 3 Fragen von Kaddi, alle 3 dämlich, aber die 3. wenigstens … ja nun:

Flucht in den betreuten Untergrund nach Chemnitz zum Spitzel Thomas Starke am 5.2.98, also eine Woche nach der Garagenrazzia mit der Kripopolizisten-Fakegarage.

Mehrer Reisegruppen waren in Südafrika 1998/99, Brandt war 1999 dabei, und die Uwes schon 1998?

Dr. Claus Nordbruch… der Mann der nicht mehr erreichbar ist… aber eine Farm in Südafrika hat(te), wo sich die ganz Rechten herumtrieben und schossen… alles legal dort.

Rosemann sei ein Assi, das meint auch Jug P.

Kai Dalek…

Onkel Mike (Kiesewetters Onkel) hat bei Brandt 2012 durchsucht, unter anderem, aber es lag ein Volljähriger Mann im Bett? Muss ich nochmal bei Anja Wittig nachfragen… wie das da genau war.

Weiter im Text:

 

Wiiliam Pierce… Turner Diaries, Hunter…

Wahnsinn. Die 10 Morde des NSU sind so gut wie aufgeklärt!

Wer war der Boss damals? Und warum ist das wichtig? 1998… es geht immer noch um 1997/98.

enorm wichtig!

Gleich hat sie den Mörder!

Nein, doch nicht?

schade… jetzt noch Jule. Und die vielen Quittungen… Bordellbesuche verschleiert, die Herren vom LfV? Oder wie?

300 Seiten von den 666 Seiten sinnloser ABM-Massnahmen in Erfurt im November 2017 haben Sie geschafft.

Ende Teil 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.