Wie sich Linke die verborgene Wahrheit beim #NSU vorstellen: Volker Birk, CCC

Den Namen kenne ich schon lange, denn er hat einen Mirror der LEAKS erstellt:

fdik.org/nsuleaks/

ein Mirror der Akten.
sehr löblich.

Volker Birk. https://fdik.org/

Dass der vom Chaos Computer Club ist, das weiss ich erst seit kurzem.

Dieser Mirror ist aber noch viel besser:  http://web.archive.org/web/20161011143955/http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/362/original-akten-vom-server-putinland

Das geht ab wie als wenn gerad‘ Weihnachten wär‘, und hat mit dem AK NSU ebenfalls nichts zu tun. Da ist richtig viel Stoff. Noch.

Is ja doll, sogar die Filme… alles da.

Viel besser als beim Volker Birk vom CCC.

Dafuer weiss der Volker aber, was die Wahrheit ist hinter dem NSU:

  • Der VS deckt die Moerder, wer ist das?

3 + X ? (BMZ + X Helfer/Mittaeter)

Oder 1 + X? (Z + X)

Etwa 2 + X? (MB ohne Z + X)

Oder 0 + X? (kein BMZ, ganz andere Taeter? MIT, Graue Woelfe, Temme?)

  • Der Prozess gegen Zschaepe ist eine Farce.

Stimmt.

  • die BAW vertuscht

Stimmt.

  • Zeugensterben laesst PUA Stuttgart und anderswo scheitern

Das Scheitern ist Programm und hat wenig bis nichts mit dem Zeugensterben zu tun.

PS: Wer soll denn die Zeugen ermorden, wie macht der VS das? So mit James Bond-Killern, oder eher wie der Mossad? Wie in „München“ (by Steven Spielberg)? Oder beim Barschel?

Volker, frag doch mal den linken DPA-Mann Lemmer. Kannste vielleicht noch was lernen…

  • auch der Terroranschlag Amris in Berlin 2016 war ein VS-ermoeglichter Anschlag

Mit Crisis actors, wie die Truther meinen, oder mit echten Opfern? Okay, das ist albern. Sorry.

  • die Bundesregierung weiss Bescheid, ob NSU, Amri, immer

Ja, sie hat den Hut auf. Zumal der BfV Ex-Vize KDF Merkels Kanzleramts Staatssekretaer ist, 2011 Staatssekretaer im BMI war, und seinen Einstieg bei Beckstein im Buero hatte. 10 Jahre BfV-Vize 1996-2005, dann Kanzleramt Abteilung 6. Geheimdienste. Bis 2009.

Daran erkennt man auch, sofort, dass das Drehtueren sind, revolving doors, also eine Aussage wie „der Verfassungsschutz war’s“ totaler Blödsinn ist. BfV, BMI, Kanzleramt, es sind immer dieselben Personen, mal hier, mal dort eingesetzt.

Es gibt dasselbe Personalkarussell beim Geheimdienst und dem BKA, von wegen Trennung von Polizei und Geheimdienst „wegen dem 3. Reich“, Schwachsinn aus Sonntagsreden ist das, weiter nix, und auch zwischen VS und BAW wurde und wird fleissig das Karussell gedreht. Siehe Bundesanwalt Foerster beim LfV Potsdam, der Piatto anwarb, und vorher UND danach Bundesanwalt war.

Es gibt nur einen Tiefen Staat, der sich aber fein veraestelt hat im weitverzweigten Machtapparat.

Können wir das Unvermeidbare mal aussprechen, bitte?

Als da wäre? Was Neues bitte, nicht diesen Antifamurks…

Bescherungszeit, wer weiss wie lange archives.org all die schoenen Akten noch hat…

 

5 comments

  1. Was ist von dem NSU-Zeugen, der in den Niederlanden in Abschiebehaft sitzt, zu halten?

    Den Verweis fand ich auf der Seite von Volker Birk:

    https://www.heise.de/tp/features/NSU-Zeuge-in-den-Niederlanden-festgesetzt-3924974.html?seite=all

    „Torsten O. begab sich in das Nachbarland, bat um Asyl und ist seither in Abschiebehaft – Hintergründe unklar

    Seit Mitte Oktober 2017 wird der Bundesbürger Torsten O. in den Niederlanden festgehalten. Weder ist klar, was ihm konkret vorgeworfen wird, noch die Rechtsgrundlage, auf der die Zwangsmaßnahme geschieht. Das Besondere: Torsten O. ist ein Zeuge im NSU-Skandal. Im Jahr 2003 hatte er gegenüber einem Beamten des Verfassungsschutzes von Baden-Württemberg von einer Terrororganisation namens „NSU“ berichtet.

    2015 wurde O. dazu vom Untersuchungsausschuss in Stuttgart vernommen. Damals bestritt er überraschend den Sachverhalt. Wenige Monate später bestätigte er ihn aber gegenüber dem Autor doch (vgl. Erfuhr der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg doch 2003 von NSU?. In der Vergangenheit war er auch Informant des Geheimdienstes…“

    1. Sehr loeblich.
      (schrieb ich schon damals)

      Dein Kommentar bei Heise, dazu hatte ich was zu meckern, wie @anmerkung auch.
      Guten Rutsch, es gibt keine negative PR. Hau rein Volker!
      LG Chris

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.