Den #NSU-Ausschüssen flächendeckend beim Versagen zuschauen in MV, in BRB und im Ländle

Es ist ein Trauerspiel, was da in Brandenburg abgehe, meint der linke Journalist der PNN:

Richtig, in Meckpomm ist es noch viel trauriger, die haben nicht mal Akten. Bekommen auch keine, weil sie kein Parlamentarischer Untersuchungsausschuss sind, sondern nur ein Laberausschuss. In Brandenburg beklagt man den Piatto Ausschuss, dessen Akten groesstenteils gesperrt sind, also in oeffentlichen Sitzungen nicht zitiert werden duerfen.

Der groesste Gag am Piatto-Ausschuss Brandenburg ist aber, dass sie Piatto und seinen V-Mann-Fuehrer Gordian Meyer-Plath (LfV Chef Sachsen) gar nicht erst vorzuladen beschlossen haben, diese Kasperles-Abgeordneten in Potsdam! Weil Piatto 3 Jahre fuer Westberlin spitzelte, bevor ihn Potsdam 1994 erbte? Seine Aussage vor Gericht: Spitzel ab 1991. Die AfD ist wohl die einzige Partei, die gegen diese Arbeitsverweigerung protestierte.

Und in Meck-Pomm wird gemauert, weil dort die beiden Stralsunder Bankraube nicht von den NSU-Uwes veruebt wurden, und der Kurde Turgut ein zum 3. Mal illegal eingereister Asylant war. Passt so gar nicht in die derzeitige politische Landschaft, da es intensive Drogenbezuege gab…

In Erfurt bremst R2G die Wahrheitsfindung aus, seitdem es dort einen Antifa-dominierten NSU-Ausschuss gibt, und in Sachsen ist es aehnlich, so dass die CDU sich freuen kann, dass die Linksextremen (rote hilfe Koeditz, antifa Koenig) die besten Helfer des Tiefen Staates sind. Besser kann es gar nicht laufen fuer die Misere, KDF & Co…

Dazu kommen wir ebenfalls noch… die duemmste aller Verschwoerungstheorien ist nicht nur beim NSU die offizielle Version der BRD. Fragen Sie mal RAF-Kenner wie Prof. Dr. Buback…

ABER jetzt begeben wir uns in das Elend hinein, in die Tweets der Linken aus den elenden Ausschuessen, und schauen den Schauspielern beim Versagen zu, dominiert wird das Ganze vom Kasperleverein Laendle, die sich intensiv mit einer Band befassten, Noie Werte, die sogar einen Wikipediaeintrag hat:

Man findet da auch Youtube-Videos von denen, hier hoeren die sich an wie Eurokritiker, und die migrantischen No Go Areas in allen grossen Staedten beklagen sie ebenfalls, voellig zurecht…

Relevanz fuer 10 Morde, 2 bis 3 Bomben und 15 Bankraube? Nein, aber das macht nichts, denn Relevantes aufzuklaeren ist saemtlichen NSU-Ausschuessen offenbar verboten.

Also machen die eben Gedöns… Alle Tweets vom Montag, den 6.11.2017

KHK Ralf Hofer war der Erste. Hier im Video:

http://swrmediathek.de/player.htm?show=52c1f730-c321-11e7-a5ff-005056a12b4c

.

Der Staatsschutz als Aufklaerer, immer wieder witzig. Boecke sollen gaertnern…

Ausgerechnet mit deren Liedern „Kraft für Deutschland“ und „Am Puls der Zeit“ unterlegte der NSU eine erste Version seines zynischen Bekennervideos.

Ha ha ha, die linke Lügenpresse reisst wieder das Maul auf… der V-Genosse Ullenbruch von der Antifa. Bekennervideo? Wer bekennt sich da denn?

Gespielte Ahnungslosigkeit?

Ach ja: Schon das Vorgaengervideo von 2001 ist inhaltlich falsch:

NSU Ländle, BKA-Zeuge Harald Dern: Vorgängervideo 2001 auch falsche Reihenfolge

WENN ein Eminger dieses Video mit einem Uwe gemacht haben sollte, dann hatten die 2 offenbar keine Ahnung von den Verbrechen. Witzig, gelle? Trittbrettfahrer? Fehler en Masse gab es auch beim Jahre spaeter gemachten Paulchenvideo, was bedeutet das dann fuer die Echtheit?

Wahrscheinlich gar nix (wuerde jedenfalls die Lügenpresse schreiben)

Weiter:

Warum laden die solche „Experten“ vor?

ha ha ha.

Nein, die Uwe-freien Sparkassenraube in Stralsund  waren Ende 2006/ Anfang 2007.  Kuesten-Barbie will alles moegliche, aber eher keine Hinterfragung der Maerchen zum NSU in Meckpomm…

Wer da nicht mitkommt, weil er Aust/Laabs hirngewaschen wurde, bitte sehr:

Auch der Bankräuber von Stralsund ist ziemlich sicher kein Uwe

„Machwerk“ passt genau:

So luegen die Medien…

weiter:

 

Die sagen eh nix… siehe Temme und seine Moslem-V-Leute beim Mord in Kassel… 120 Jahre gesperrter Bericht.

Die Frage an sich ist aber schon zuuu drollig.

Oha, der olle Stasimann bei der JW schreibt boese Artikel, in denen er lobt, was seine Genossinnen im linksextremen Blatt verfluchen?

Ein wirklich super Job!

Was soll der Mist, warum diese Vorladungen?

Richtig erkannt, der Vertrieb lag mehr oder weniger beim VS, die Szene anheizen… und steuern.

Er meint den Staatsschutz, oder meint er die Antifa? Insgesamt gibt es wenig Toleranz gegenueber rechten Meinungen, da hat er sicher recht. Alles was nicht links ist wird bekaempft.

Gähn, die Deppen vom ND wieder mal am Langweilen… immer die grosse Fresse, gleich der Jenaer Koenigin, aber dann ist schnell Ebbe, wie die Alpenprawda schreibt:

Im November 2016 berichteten Medien von einer Razzia bei vier Rechtsextremisten im thüringischen Suhl. Es bestand der Verdacht, dass sie die Gruppe „Blood & Honour Südthüringen“ betrieben. Die Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Gera jedoch am 27. Juli wieder eingestellt.

Die Dummheit grassiert im Laendle, aber auch in Potsdam. Man weiss das doch vorher, was man die Staatsanwaeltin fragen will, oder etwa nicht?

Wiki sagt: Arbeitsgericht. Nicht Amtsgericht. Verdienstvoller Buerger, dieser Herr Hilburger.

Werner ist ebenfalls einer der Lieblings-Verdachtsspitzel der Antifa.

Nochmal die Stuttgarter Linkspresse: „Mucke“ ist Graupner

Auskunft wird „Mucke“ auch über seine Freundschaft zum Sachsen Jan Botho Werner geben müssen. Den 42-Jährigen hatte der Ausschuss für Montag ebenfalls als Zeugen geladen. Die Antwort kam prompt: „Hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich nicht vorhabe, eine Aussage zu machen! Ich verweigere hiermit eine Aussage!!“. Das teilte Werner dem Landtagsgremium schriftlich mit. Dazu hat der Kraftfahrer ein Recht, da er seit Januar 2012 Beschuldigter in einem weiteren NSU-Verfahren ist.

So verhindert die Bundesanwaltschaft Aussagen, die nicht zum offiziellen Maerchen passen: Ewig offene Ermittlungsverfahren.

Handgemenge? Wer mit wem?

Was soll dieser Scheiss? ABM-Massnahme?

Die Kunstfreiheit ist grundgesetzlich geschuetzt. Sagt man jedenfalls so. Vorwiegend in Sonntagsreden.

Redner bei Compact? Ein Souveraenitaetsleugner des Vasallenstaates BRD? Kreuzigt ihn!

Kein Wunder, dass die AfD ihn nicht wollte 😉

Uwe gab es nur 2 in Deutschland, und seit dem 4.11.2011 ist der Name ausgestorben.

Er sei eher ein Linker. Hat der Saal da ebenfalls gelacht?

Die Videos sind hier: https://www.youtube.com/channel/UC5zNlfyiPwfxdX5Mu82Cdog/videos

Was, niemals eine Anklage gegen die Band, warum dann dieses ganze Geschiss bitte?

Die lassen sich nichts gefallen von den Linksknallern im Ausschuss? Sehr gut.

Der merkwuerdige Todesfall Rudolf Hess in Spandau, die Briten bezeichnen das ganz offen als Staatsmord, Scotland Yard sei angewiesen worden, nicht zu ermitteln. In der BRD darf aber sowas nie und nimmer in den Zeitungen stehen… alles voller Nazizeitungen da bei den Briten:

Wer den Selbstmord von Rudolf Hess bezweifelt, ist eine Nazizeitung

Irre, wie hirngewaschen die Drexlers sind…

Jetzt der schon 1998 in der Operation Terzett ueberwachte Graupner:

„wer kennt wen“, das Lieblingsspiel der Antifas…

Georg, frag die Notaerztin, die wird wissen ob Kiesewetter im Auto hing oder auf dem Boden lag, als sie den Tod feststellte. Frau Dr. Sonntag. Fahr da hin und frag sie einfach. Hast es doch nicht so weit… Beifahrerseite oder Fahrerseite nicht zu fragen vergessen…

 

Gute Antworten!

Jetzt sind sie ganz dicht dran an der Mordaufklaerung 🙂

Es ist alles so doof…

Rechtsanwalt Steffen Hammer sollte Beate Zschaepe verteidigen? Kannte sie den etwa? Die Vorladung folgt bestimmt.

Das steht in den Erfurter Verfassungsschutzakten, das hat Tino Brandt dem VS gesagt, aber das muss ja nicht stimmen.

4 Sorten Schmauch sind 2 zuviel, und Polizeischmauch darf es gar nicht geben. Wenn doch die Frau Koenig nur haette das aufklaeren wollen koennen! Was haben die da eigentlich 2 Ausschuesse lang gemacht? Dasselbe wie der Bundestagsausschuss, naemlich nix?

BRB, was machen die da eigentlich?

In Schorba soll das damals stattgefunden haben, ist eh alles verjaehrt, hat auch nichts mit Morden zu tun…

Wahnsinn, Zschaepe hatte gekocht! SCHULDIG 🙂

 

Das BfV wollte Graupner anwerben? Interessant.

Spielverderber…

So viel Spass…

Gesinnungsfragen… B&H Sachsen, war da nicht V-Mann Starke der Chef?

Jetzt also Hendrik Lasch. Den haben wir ja auch schon als V-Mann verdaechtigt, weil… der kannte sie alle. Perfekt. Das ND sucht ja immer noch einen V-Mann in Chemnitz, der vom LfV Potsdam gefuehrt wurde, also vielleicht ebenfalls eine Erbmasse des Berliner LfV war. So wie Piatto…

Lasch kannte sie alle…

LOL. die 2 grausamsten Dialekte…

Weiermann, das ist Ruhrbarone. Linkes Gesocks. Antifa.

Sowas in der Art:

Mundlos Zeichnung, Simpsons-Motiv.

Ich weiss wo Dein Haus wohnt, OAZ Sachsen ermittelt? Zwickauer Pumpguns

Wichtig ist:

tw500

Da waren sie Aushorchzelle des VS, und eine Verhaftung hatten sie nicht zu befürchten. Wissen wir längst.

Die wurden dort aktiv geschuetzt, von den Sicherheitsbehoerden des Landes Sachsen. In wessen Auftrag?

Starke brachte 1998 das Trio bei Mandy Struck unter, bei Thomas Rothe etc. Alles irrelevant. Die Behoerden wussten Bescheid und machten nichts. DAS ist relevant.

.

Klar wusste keiner was, und morgen ist Weihnachten… die waren von Chemnitz nach Zwickau verzogen, wenige Kilometer entfernt, und keiner wusste was? Komisch. Die Behoerden wussten es ganz sicher.

Wir meinen ja, da will keiner reden, weil man Kontakt hatte, aber eben nicht zu Zschaepe in Zwickau, sondern zu den Uwes, die ganz woanders wohnten, aber beweisen koennen wir das nicht. Glauchau, Werdau, nicht bei Zschaepe, keine Triowohnungen in Zwickau, darauf deutet aber so Vieles hin…

Lasch meint, Mundlos war kein V-Mann. Na dann…

Och nein, schon wieder die ollen Kamellen mit den Nichtermittlungen zu den Funkzellen Heilbronn?

Des isch Fakt…

Klar ging es nie um die Schusswaffen. Immerhin. Voellig verbloedet ist KHK Fink also nicht.

Drogendelikte duerfte passen. Beste aller Thesen, nach wie vor.

450 Abiturienten liefen da besoffen herum. Moeglich ist alles.

Derweil beim Gedoensausschuss Piatto: Frust. Fast wie bei FrauFoo.

Hoert auf zu jammern, die anderen Ausschuesse sind genauso unfaehig. Es liegt nicht an gesperrten Akten, es liegt an den Aufklaererdarstellern.

Warum mache ICH diesen Quatsch eigentlich immer noch?

5 comments

  1. @admin
    Das war durchaus im Interesse der grauen Männer gerade bei diesem Club als Provokateur aufzutretten.

    Hier noch ein paar Zusammenhänge…
    http://www.wochenblatt.de/news-stream/regensburg/artikel/135522/urteil-im-bandidos-prozess-geldstrafe-fuer-rossmueller-keine-vorstrafe
    http://www.bikersnews.de/blog/bandido+rossmueller+meldet+sich+zu+wort_1512.html
    Die haben in dem Zusammenhang den Chapter Regensburg selbst aufgelöst und sind mittlerweile Bandidos MC Bogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.