Die Luschen der #NSU-Aufklärung

vom Urlauber @anmerkung per Mail übermittelt

elektrisches Fahrrad im @anmerkng-Test

 

„Ich hasse es, wie ein altverdienter Staatsmann zu klingen, aber als ich noch Polzeidetektiv in Berlin war, pflegte ich nach Dingen zu suchen, denen wir so wunderliche Namen wie ‚Beweis‘ gaben, ehe wir einen Verdächtigen zum Verhör mitgenommen haben. Das sollten sie auch mal probieren. Sie wären überrascht, wie effektiv die Methode … sein kann.

Philip Kerr, Operation Zagreb, S. 376

Dr. Joseph Goebbels: „… diese Ermittlung ist jetzt eine Angelegenheit der Propaganda. Ihre erste Anlaufstation bin in Zukunft ich.“

Philip Kerr, Wolfshunger, S.131

Kürzlich wurde sich ausführlich den Helden der Aufklärung gewidmet.

Teil 1, Teil 2, Teil 3

Wo Helden, da auch tragische Verlierer, Loser, im vorliegenden Fall also Luschen der Aufklärung. Da ordert man sich das Handbuch des Deutschen Bundestages, schlägt eine beliebige Seite auf und wird fündig, sofern die Person dem Kreis selbsternannter „NSU-Aufklärer“ nahesteht oder selbst dem inneren Kern dieser Gurkentruppe angehört.

Man kann das auf Länderebene wiederholen, also z.B. die Fratzenkladde der schwäbischen Parlamentsmafia durchblättern. Die ist auch so ein Füllhorn an Luschen. Wird den Drexler-Ultras nicht gefallen. Da müssen sie durch, daß sie außer schwäbeln nix weiter auf die Reihe bekommen haben. Das jedoch heftig.

Desgleichen kann man das Impressum jeder deutschen Hetzpostille durchforsten, von Abendzeitung über junge Welt und Neues Deutschland bis hin zur Zeit und Welt, und wird ebenfalls fündig, denn irgendeinen luschigen Antifantasten findet man da immer. Nimmt man noch den Propagandaverbrecher Wetzel und den Moser hinzu, dann kann man den Sack zubinden und das Märchen Knüppel auf den Sack nachspielen.

Damit auch sie positiv erwähnt sind, seien noch die Staatsschützer der Antifa bei VSU-Watch und artverwandten Zirkeln schreibender V-Leute angeführt, als auch deren Stichwortgeber in der Rosa-Luxemburg-Stiftung und ähnlich drauf seienden Ideologoieinstituten.

Ein Preisauschreiben fällt an dieser Stelle aus. Das ist bei einer Trefferquote von 100% nicht sinnvoll.

All diese Dampfplauderer und die Mitglieder der Brigade Goebbels der Antifa vereint eines:

Sie überdecken ihr Debakel mit Geschwafel, um ihr Verliererimage darin zu verstecken.

Bleibt noch die Frage, was mit jener Person ist, die vollständige Aufklärung versprach, um sich gleich im Anschluß an das Versprechen zu verpissen. Es ward nie wieder von ihr gehört.

Nun, das mögen die Leser des Posts jeder für sich entscheiden. Ich jedenfalls würde dieser Person ihre Krokohandtasche nicht abkaufen.

6 comments

  1. Werden die mit dem Verliererimage wirklich verlieren?
    Wenn ja, warum geben Sie nicht auf?
    Wieviel Werkzeug muss man noch zeigen?

    1. Die BRD ist eine gelenkte Demokratie, die sich ihre eigene Wahrheit erschaffen kann, sich aber über andere gelenkte Demokratien moralisch glaubt empören zu können. Klar werden die Lügner gewinnen, das tun die seit spätestens 1977, 3-fach Mord Buback.

    1. Klingt aber nicht so richtig hoffnungsvoll.
      Irgendwie weigere ich mich noch, das zu akzeptieren.
      Zumindestens solange das Netz nicht abgeschaltet bzw totalzensiert wird.
      Was könnte die Schlafschafe wecken und das Schweigen der Lämmer beenden bzw die MSM zwingen den Skandal zu thematisieren?
      Bei dem Beschiss der Autohersteller geht es doch auch langsam in die Richtung.

      1. Beim Beschiss der Autohersteller geht es aber um genau das Selbe, nämlich Deutschland klein zu machen oder ganz ab zu schaffen. Es soll der Autoindustrie und ihren Zulieferern an den Kragen, genau die Branche die das deutsche Wirtschaftswunder mit ermöglicht hat. Wenn ich mich alleine hier im ländlichen Gebiet umgucke in dem ich lebe gibt es mindestens 15 größere Firmen mit über 100 Mitarbeitern die für die Autoindustrie arbeiten und dann hängen da ganz viele kleinere Betriebe dran die für diese Firmen Material zu liefern. So zerstört man die deutsche Wirtschaft und das deutsche Volk zerstört man mit den ganzen „neu dazu gekommenen“. So einfach ist das, ist doch ganz im Sinne von Macron der und Deutsche immer wieder für unseren Wirtschaftsüberschuss kritisiert, auch Trump tut das. Deutschland auf das Niveu von Griechenland und den anderen Pleitestaaten runter zu bringen im Glauben so die feine EU retten zu können oder auch nicht, ich weis noch nicht ob die EU überleben soll……..

        Der Haken an der Sache ist nur das dass breite Fußvolk noch nie wirklich profitiert hat von diesem Wirtschaftswunder, von Hungerlöhnen leben muss und nun auch noch brav teilen muss mit denen die man „Flüchtlinge“ nennt. Und das Ersparte ist auch langsam aber sicher weg durch die miese Bankpolitik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.