Willkommen im Jahr 2017!

Allen Lesern, auch den dienstlich verpflicheten Bloglesern aus Bundes- und Landes- und Polizeibehoerden ein frohes Jahr 2017. Wir werden uns bemuehen, dass der Humor weiterhin nicht zu kurz kommt, die Lage ist ernst genug.

Dank an Twitter, so moegen wir das:

Wie hat Twitter das geschafft, das Leitmediengesuelze ebenso herauszufiltern wie das Antifagejammer?

Die TOP News zum NSU kommen -das hat Twitter richtig erkannt- vom Arbeitskreis NSU 😉

Das hat sich bis in die Schweiz herum gesprochen, von wo dieses nette Neujahrsbild stammt.

Vielen Dank dafuer!

Eigentlich fehlt da was, denn es ist ein Schauprozess, ohne Beweise, dafuer mit Volksverdummung im Regierungsauftrag mittels Medien und dreckigen Gerichtsdeals.

Daher gibt es auch noch diese Variante:

Sie haben nichts, ausser dem Bekennervideo ohne Bekenntnis!

Glaube reicht nicht aus… Beweise muessen her!

Keine Beweise, die man Toten unterschob… und das ueber einen Zeitraum von Monaten… um die grottenschlechte Geschichte zu verbessern…

Wo steht die NSU-Aufklaerung?

Ganz am Anfang.

Sie wissen jedoch, das sie mit ihren Luegen nicht durchkommen:

Die Kommentare zeigen, dass der Blog auf allen Ebenen wirkt.

.

Sicher, es gibt Inseln der Linksverdummung, zum Beispiel den Chaos Compuer Club, aber die koennen nichts dafuer. Das ist dort so aehnlich wie bei den Piraten… komplett unterwandert.

Danisch lesen!

Der CCC entfernt sich immer weiter von seinem eigentlichen Thema und verlagert sich immer stärker zu einer verkappten Partei- und Politveranstaltung. Das hat immer weniger mit Computer, Netzen, IT zu tun, oft gar nichts mehr, und dient nur noch dem Umrühren und Einüben politisch korrekter, stramm linker Sichtweisen

Volle Punktzahl! Linksversifft bis zum Abwinken. Was hab ich gelacht.

Regelrecht witzig ist der Friedrich NSU-watch „Radio Lotte“ Burschel, der Rattenfaenger der Rosalux-Kommunisten, zu bewundern beim CCC ganz aktuell in diesem Video.

@anmerkung hat das niedergeschrieben, das Highlight aus dem unendlichen Gelalle:

Ach schau an, der kleine Denunziant Burschel wieder mal. Schade, daß er ungestraft lügen darf. Wer von euch teils professionellen Leuten hat den Burschel der Videoherstellung gezichtigt. Raus mit der Sprache.

54:43
aber ich denke so eigene
54:44
internetprojekte wie im zusammenhang mit
54:46
dem nsu komplex mit dem nsu prozess wo
54:50
zum teil mit den original
54:52
ermittlungsakten hantiert wird
54:54
da sind zum teil professionelle leute am
54:58
werk
54:59
allerdings auch mit desinformation die
55:03
schon so dämlich ist dass man es kaum
55:05
noch aushalten kann also auf einer
55:07
dieser plattformen werden einige leute
55:09
und ich persönlich ich beschuldigt wir
55:13
hätten das nsu bekennervideo
55:15
hergestellt also das ist da weiß ich
55:18
nicht wie weit ich das wirklich ernst
55:20
nehmen können so machen weiter mit
55:22
mikrofon 1 bitte danke und entschuldige

Och Frieder, das war doch der boese @Nereus aus dem Politikforen.net, Doenerstrang, der die roten Pfeile der Antifa im Nixbekennervideo Dir und der Apabiz-Videowerkstatt zugeordnet hat.

Sozusagen ein running gag seit 2012. Jahre aelter als der Blog vom fatalisten… Ein running gag, den wir im Blog sehr gepflegt haben. Stimmt, das geben wir zu. Weil Du so schoen draufspringst. Auf den Arsch, der sich dir engegenstreckt. Immer wieder.

Fliegenfaenger beim angeln grosser Fische 😉

Aber nicht nur…

Durchaus auch ernstgemeint, aber im uebertragenen Sinne, denn es war das Apabiz, dem das Urheberrecht am Paulchenvideo gehoerte. Die Staatsschutzklitsche APABIZ vertickte das Paulchenvideo an den Spiegel, an die dort beim Spiegel sitzende Antifa aus Jena, Krabbelgruppe Lothar Koenig, Zeckenpfarrer, und nur fuer dieses eine Video haben sich BKA und BAW niemals interessiert. Gerichtsaussage und Aktenlage.

Fuer alle anderen 15 Exemplare brennend, von deren Empfaengern sich keiner traute, wegen des Urheberrechts der Antifa. BILD, PHOENIX, alle hatten das Video, aber keiner veroeffentlichte es. Warum nicht? Wie konnte das Apabiz Exklusivrechte an einem an angeblich 15 Empfaenger versendeten Video Dritter (des NSU, hahaha) haben?

Na nur dann, wenn sie es gemacht hatten. Ist doch Kindergarten einfach.

2014 geblogt:

Was bedeutet das?

Sehr sehr viel… es ist eine Art Gestaendnis, und daher jammerte Burschel Ende Dezember 2016 auf dem LinksversifftenPC-Congress immer noch.

Wer hat das Vorgaenger-Video verschickt im November 2011? Wer hat daraus das „echte“ gebastelt, und wie kam das APABIZ an diese Nachfindung vom 10.11.2011 im Schutthaufen Zwickau? Der Spiegel hatte es 2 Tage danach… am 12.11.2011. Sehr wahrscheinlich ueber den linken V-Mann Giesbers aus der Krabbelgruppe Zeckenpfarrer Koenig, der bei der PDS Halle seine Griffel auf dem ausgetauschten Exemplar hinterliess. Asservat 3. Eindeutig nachgewiesen, der Giesbers, 4 oder 5 mal auf dieser DVD…

Wie kamen diese falschen Videos dann in den Wunderrucksack im Womo, um am 1.12.2011 dort gefunden zu werden?

 

Die Antifa wird auch 2017 weiter jammern. Viel Spass, Frieder, wir kriegen Euch dran. Und Eure Polizei-Staatsschutz-Komplizen… da koennt ihr noch so sehr versuchen, Euch rauszureden, oder auf den VS ablenken… es wird nicht funkionieren. Die Tatormanipulationen haben Polizisten durchgefuehrt. Viele der Namen sind bekannt. Keiner wurde jemals vor ein Gericht gestellt im supi Rechtsstaat BRD.

Den NSU hat der Polizei-Staatsschutz des BKA gemacht. Und das auf Befehl. Am Ende wird herauskommen, wer den Befehl gab, und dieser jemand sass in der Bundesregierung. Ganz oben.

6 comments

  1. Danke für ein spannendes 2016. Ausser euren hervorragenden Analysen über die Widersprüche in dem komplexen NSU Thema hoffe ich, Ihr habt auch einen entsprechend genialen Kommunikationsplan.
    Denn sonst wird es mit „wir kriegen Euch dran. Und Eure Polizei-Staatsschutz-Komplizen“ nichts.
    Da wäre noch die Sache mit dem Timing. Ideal zu einem Zeitpunkt, daß Merkel aus der Kurve fliegt und dicht genug am Wahltermin, daß sich die Mainshit Parteien nicht mehr erholen können.

  2. Frage bleibt allerdings: Warum sollte die Antifa „ihren“ rosaroten Panther dem Feind überlassen? Das ist, als würden sie Che zum CIA-Killer erklären, um die USA zu belasten.

    1. Nein, das ist keine Frage, jedenfalls keine wichtige.

      3 Beispiele fuer beweisbare Vertuschungen, bzw. fuer wichtige Fragen:
      Warum war die Herkunft des Apabiz-Spiegel-Videos uninteressant, und wer wies das an?
      Warum wurde dem BGH erzaehlt, alle 50 Videos seien identisch, und es seien HN-Schlussbild-Versionen, obwohl doch die allermeisten Videos Teaser bzw. Vorgaengervideos waren, und wer belog den BGH, wer wies das an?
      Ist es anhand der Brenner-IDs beweisbar, wo und wann diese Videos wirklich gebrannt wurden, vor oder nach dem 4.11.2011, welche Version wann genau?
      etc. pp.

      1. Ist doch klar: Die Antwort hätte der BAW nicht gefallen. Wer hat nicht ermittelt? Das BKA. Heißt aber nicht, daß Apabiz & Freunde als Dealer auch die Hersteller sind. Als NSU-Macher würde ich das trennen. Warum soll sich Apabiz ohne Not dem Risiko von Ermittlungen aussetzen?

        Apabiz ist quasi Recherche-Abteilung „Rechtsextremismus“ für VS und Staatsschutz. Wie weit geht die praktische Zusammenarbeit? Zielrichtung NPD/Klose ist nicht vom Tisch.

        1. Naja, es gibt ja noch die HN-Videoschiene vom Mediziner, der das Video von Kollegen kannte, Jahre vor 2011.
          Landest Du dann beim Kollegen in HN, der in Jena studierte.

          Hilft aber nicht bei der Beantwortung der Frage, warum nicht ermittelt wurde bei der Antifa.
          Mach doch mal einen Beitrag dazu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.