Man muss nur ganz doll dran glauben… Die Linke und der NSU

Gestern bloggten wir:

nsu-schiffer

VSU Watch, die Staats-Antifa aufklären zu wollen, das ist ja fast so wahnsinnig, wie das bei zum Beispiel  Martina Renner zu versuchen, werte Frau Schiffer. Funzt nicht.

Oder auch Pumuckl, so ist nachzutragen:

pumuckl

Hoffnungslose Fälle.

unibasar

NSU-Idiotie in Reinstform…

.

Warum das so ist, dazu @Brain Freeze:

Der NSU ist ein staatliches Integrationsangebot auch an Frau König und ihre Genossinnen. Ein Angebot sogar an jene Altlasten, die alle Umstrukturierungen der Thüringer Behörden überlebten und deren Antifaschismus einer DDR-Sozialisation entstammt. Ihnen gegenüber zeigt sich der fremd gebliebene Staat großzügig und entschlossen bei der gemeinsamen Jagd auf ein Phantom.

https://parlograph.wordpress.com/2015/06/17/friendly-fire/

So ist es. 

Ein vergiftetes Geschenk:

Früher waren es Geld, Macht oder Drogen aller Art, mit denen man die Linken gefügig zu machen verstand; heute bekommen sie den Rest mit dem NSU, der sie, einmal heißhungrig verschlungen, endgültig an den Staat fesselt: Die unfreiwillige Komplizenschaft, die man für die Verteidigung des NSU-Phantoms pfiffig herbeizuführen verstand, zwingt die Linke, die Fakten auf immer zu verschweigen und sich an den geisteskranken Verschwörungstheorien des Bürgertums zu beteiligen. Wer das Maul aufmacht, hat den Rest seiner Legitimation verloren und darf sich in die Kanalisation verabschieden.

Da gibt es kein Zurück mehr.

Einmal gefressen, immer gefressen. Aus.

Das Gift dieser gemeinsamen Lüge, dieser alptraumhaft totalen Einheit mit dem Establishment, zerstört nicht nur den letzten Rest an Charakter, der den Linken in ihren herzlichen Hoffnungen verblieben ist; es zwingt die bundesdeutsche Linke zum Verzicht auf den Kern ihrer alten Stärke, an die Stelle der Religion die Politik und an die Stelle des Wahnsinns der bürgerlichen Welt die Hoffnung auf die Rationalität zu setzen.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/02/02/mord-an-einer-leiche/

.

Aber koalitionsfähig macht es, das Schlucken dieser NSU-Pille. Sogar mit der Union, irgendwann…?

CFr3rL7WIAAhVxs

.

6 comments

  1. An was wird alles geglaubt, wo es keine Beweise gibt – siehe Religion und die sonderbaren nicht nachvollziehbaren Handlungen. NSU gab es tatsächlich und ist überprüfbar als Fahrzeug und mehr. NSU Nr.2 ist ein Phantasieprodukt und angenehme Arbeitserstellungsstelle für Leute die eine Ersatzreligion brauchen. Mit Schuldkomplexen lässt sich gut leben und verdienen. Somit muss diese NSU durch was auch immer, schön weiter leben, weil die armen Schweine wollen überleben!

Schreibe einen Kommentar zu lothar harold schulte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.