Schauprozess nach 2 Tagen Gedöns auf 9.11.2017 vertagt

Andre Eminger „Brüder schweigen“ haelt sich an die Omerta, laesst jedoch nach 5 Jahren Tiefschlaf seine Verteidiger rotieren, um irgendwie den Prozess zu … ja was will er denn eigentlich? … egal. Er laesst Befangenheitsantraege stellen und hofft auf Richter Mannes Herzversagen Pensionierung?

Das heftigste Negativbeispiel für exzessives Einbringen von Befangenheitsanträgen ereignete sich im Mai in Koblenz. Vor dem dortigen Landgericht scheiterte nach fünf Jahren Verhandlung ein Großprozess gegen das rechtsextreme „Aktionsbüro Mittelrhein“, weil der Vorsitzende Richter in Rente ging. Mehr als 500 Befangenheitanträge hatte es laut Gericht zuvor gegeben.

Von 500 ist man beim NSU-Politprozess noch ewig weit weg. Da geht noch was…

Auf jeden Fall sollte es schon 2 Tage lang Jammerverstaerker-Plaedoyers (also der Nebenklage) geben, die aber bis auf Weiteres ausfallen. In 2 Wochen geht es vielleicht los.

An der Wahrheitsfindung ist weiterhin Niemand interessiert, das wird sich auch nicht mehr aendern.

Daher lohnt sich meist nur die Kommentare lesen:

25.10.2017 16:46

1.Satz richtig!2.Satz nicht!Im Video ist keine Ceska sondern lediglich„eine Waffe“zu sehen,die in Zusammenhang mit den ersten 3 Morden gebracht wird,wenn man so will.Diese Waffe hat wiederum keinen Schalldämpfer,der aber angeblich immer verwendet wurde.Ein Solcher wurde auch erst nach dem letzten Ceska-Mord 2006 ins Spiel gebracht,da keiner der 5(u.a. Temme)Zeugen im I-net-Cafe die Schüsse gehört haben will.TAZ, 9.11.09: “Sie gaben jedoch an,daß sie nichts gehört hätten.Auch darum gehen die Ermittler davon aus,daß der Täter einen Schalldämpfer benutzt.“3.Satz kann sein!Es bleibt ja noch das echte Foto des ersten Opfers.Aufklärung kann ein Vergleich mit den „verschollenen“ Polizeifotos bringen.Man stelle sich vor,daß eines dieser Polizeifotos…Wer hat das Foto warum wem…?Übrigens hat Zschäpe mit Ihrer DVD-Versandgeschichte gelogen!Sie will die ca. 12 Paulchen-DVDs in Postkasten vorm explodierten Haus gesteckt haben.Dieser wurde aber von Polizei demontiert und durchsucht=>keine DVDs drin.

Wie ist das denn nur durch die Zensur gekommen? Hat nie irgendeinen der Nebenklaeger oder gar Verteidiger interessiert. War alles Show, dieser Prozess…

Auch Show?

Affentheater, wenn Sie mich fragen… Instrumentalisierung der Opferfamilien durch die Antifa.

Aber sogar dort: Lesenswertes…

EGONE 

Ja, das war so drollig bei der „Whistleblower-Zeitung“ des linken Guardian-Redakteurs, da hab ich so lachen muessen, wie doof die sind:

 

London Forensic Architects, die Namen, das klingt wie eine Mossad-Aussenstelle, Hilfe 🙂

Ach ja… Leute, Yozgat war der 8. Tuerke. Wirklich. Nicht der 9.

Das „Nixbekennervideo“ ist ein Fake. Ihr habt euch verarschen lassen von der Antifa. Ist nicht echt. Ihr Idioten, ihr nützlichen…

Und wie bitteschön kam das APABIZ in Besitz dieses Videos, welches die dann an den Spiegel verkauften? Radeln Sie doch mal rüber und fragen nach, ist doch gleich um die Ecke!

Brüll! Sehr gut. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Jedenfalls fast nicht:

Jeder hasst die Antifa. Die hatten schon recht auf der Buchmesse, da helfen auch linke Terroranschlaege gegen das Haus in Halle nichts. Ach ja, und es waren doch Zeckenpfarrer König und seine Merseburger Krabbelgruppe, die das mit dem Paulchenvideo gedeichselt haben…. fragt sich nur in wessen Auftrag. Welche Schlapphuete waren das? Unsere, oder „befreundete“? Gar nahoestliche?

Werden wir wohl nie erfahren…

Haben Sie das mit dem RA Reinecke gestern mitbekommen? Der wollte glatt die Fake-Bombenwerkstatt des Jahres 1998 offenlegen, wo ein Kripomann aus Jena (Klaus Apel) seine Garage zur Verfuegung stellte zwecks Inszenierung (Zschaepe half kraeftig dabei mit, so darf man vermuten).

Warum jetzt? Warum nicht schon 2013? Warum nur die Garagenbetruegerei des Staatsschutzes Jena/Dressler LKA?

Da wurde der Anklage sofort uebel?

Sicher, das war alles Beschiss, von Anfang an. Spielt aber keine Rolle mehr, der Sack ist zu… es sei denn, Richter Götzl faellt aus. Dann geht alles zurueck auf START…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.