Ampelmännchen mit NSU-Bullshit in da hohe Haus

Da Baerbock derzeit auch nur Männchen machen darf, bei alldem was die Männer aushecken, handelt es sich sexualtethnologisch betrachtet bei ihr auch nur um ein Ampelmännchen. Logisch.

Schauen wir uns eine positive Seite der Ampelmännchenpropaganda an. Sie wollen gegen Extremismus kämpfen (lassen). Ich möchte mir nicht ausmalen, wenn Scholz seine erste Steinmeiermahnowrtgedächtnisrede an das Volk hält, wenn er zum Fanal im Kampf gegen die letzten Extremisten auf deutschem Boden bläst (die glodernde Lut mit dem letzten Hauch der deutschen Sozialdemokratie entfacht). Es wird gruselig werden.

Egal.

Kampf gegen Extremismus

Das ist gut. Bald geht’s dem Lauterbach an den Kragen.

Rechtsextremismus ist derzeit die größte Bedrohung unserer Demokratie.

Nö. Schon lange nicht mehr, spätestens seit 1968. Rechtsextremismus ist eines der kleinsten Deliktfelder in der Verbrechensstatistik.

Die derzeit größte Bedrohung geht immer noch von Merkels verheerender Politik der Zerstörung sämtlicher über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen aus. Und Scholz wird das nahtlos fortsetzen. Jede Wette.

Wir treten allen verfassungsfeindlichen, gewaltbereiten Bestrebungen entschieden entgegen …

Hier haben sie eine semantische Spitzfindigkeit unterrgebracht, die man präzise benennen muß. Es geht ihnen ausschließlich um gewaltbereite Bestrebungen. verfassungsfeindliche Bestrebungen, die vom Bundesverfassungsgericht, den Abgeordneten des Deutschen Bundestages oder der regeirung selber ausgehen, sind davon nicht erfaßt. Sprich: Merkels Verbrecherkurs bleibt straffrei. Der der Grünen unter Scholz auch.

Gesamtstrategie auf nationaler und europäischer Ebene

Es werde Geld.

Die Maßnahmen des Nationalen Aktionsplans

Es werde völkisch.

Datenbanken in der EU wollen wir kompatibel ausgestalten, die Gefährder-Definitionen vereinheitlichen, deren Früherkennung forcieren …

Die können vergessen, daß man Gefährdern per Früherkennung auf die Schliche kommt. Minoroty-Report war eine Novelle und ein darauf aufbauender Film, der deutlich schlechter als das kleine Büchlein war. Der Gehalt ist aber real nicht machbar. Niemand kann Verbrechen vorhersehen. Auch nicht die Sozen.

Wir treiben auch innerhalb der Bundesregierung die weitere Aufarbeitung des NSU Komplexes energisch voran …

Oha, der Scholz will die Causa NSU nur innerhalb der Bundesregierung (sic!) aufarbeiten. Hört, hört. Und das auch noch energisch.

Kommt Ziercke jetzt doch noch in den Knast?

… und bringen ein Archiv zu Rechtsterrorismus in Zusammenarbeit mit betroffenen Bundesländern auf den Weg.

Ahja, nicht von Rechtsextremismus betroffene Bundesländer sind dann außen vor? Oder können die Verfasser des Schriebs kein Deutsch, weil sie ihres billig auf einer Volkshochschule im Abverkauf erworben haben?

Den Umgang mit Opfern und Hinterbliebenen von … Katastrophen nationaler Tragweite wollen wir empathischer und würdiger gestalten.

Es zeugt von außerordentlich großer Empathie- und Würdelosigkeit, die Versagerin bei der Hochwasserkatastrophe Ahrtal schlechthin, Anne Spiegel, zum Bundesfamilienminister machen zu wollen. Mehr Hohn und abgrundtiefe Verachtung von Opfern und Hinterbliebenen geht kaum.

Es wird schlimm werden. Versprochen.

Trotzdem einen schönen Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.