Rechtsstaat Deutschland – Willkuer im Gerichtssaal?

Rechtsanwälte sind gefragt, speziell Strafverteidiger, also Experten in Sachen Strafprozessordnung, ob Rolf Bossi, ehemals berühmtester Strafverteidiger der BRD recht hatte mit seiner Aussage, der Rechtsstaat sei in Gerichtsprozessen stark eingeschränkt, wenn nicht gar abgeschafft, bei Amtsgerichten zwar nicht, bei Landgerichten und OLGs allerdings schon.

In Angela Wierigs NSU-Prozessbuch “nazis inside“ haben wir dazu gar nichts gelesen, und in den Medien findet das Thema ebenfalls nicht statt. Es ist aber Fakt, dass um Beweise gestritten wurde, speziell um die Dönerceska des angeklagten Beschaffungsweges Wohlleben, und der Senat hat mehrfach klargemacht, dass er der Anklageversion folgen wird, und die alternativen Beschaffungswege verwirft.

Der Punkt ist: Er darf das, er ist voellig frei in seinem Urteil.

Die Kritik lautet: Es ist keine Berufung moeglich, und das oeffne das Tor zur Willkuer, sei also daher nicht rechtsstaatlich.

Dazu gibt es bei youtube eine Doku aus dem Herbst 2017, die jedoch (so sagte man es mir) in der BRD zensiert sei.

Der Autor ist ein waschechter Meinungsverbrecher, der deshalb auch eingesperrt wurde, weil es in der BRD gewisse Probleme mit den angeblich existierenden Grundrechten gibt.

V-Mann Erbse meint jedenfalls, das sei ein sehr zutreffendes Video:

das Video erklärt es sehr gut worum es geht – in der Bananenrepublik Dummland herrscht eine Aburteilungsjustiz freislerscher Prägung.
Wer unbequem ist wird unter falschen Anschuldigungen angeklagt und abgeurteilt – so funktioniert in der Bananenrepublik Dummland die politische Verfolgung. Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/364/zusammenhang-zwischen-fall-matthias-morden?page=4#ixzz5AocGKrKg

Mangels Jurastudium muss man da immer vorsichtig sein, deshalb hier ein 6-Minuten-Ausschnitt der Doku, quasi de-zensiert, damit es jeder anschauen kann:

Ein Ausschnitt aus einer Doku des politisch verfolgten Meinungsverbrechers Germar Rudolf, Staranwalt Rolf Bossi kommt auch vor und beklagt Richterwillkuer bei der Beweiswuerdigung durch das Gericht, bei unzureichenden Rechten der Angeklagten.
Liegt er falsch?

https://www.bitchute.com/video/YsGycH55IsKK/

Duerfte wenig bringen, es bei Youtube hochzuladen… oder bei Facebook…

Frage also: Haben Rudolf und Bossi recht?

5 comments

  1. Tip zum Anschauen des Videos in freiesten Deutschland aller Zeiten ohne Proxy oder dergleichen:
    Seite aufrufen, Youtube-Link einfügen (Link muß bereinigt werden, alles ab dem „&feature“ einschließlich löschen), Dateiart mp4 auswählen, , downloaden. Wird eine mp4-Datei von ca. 400MB.

  2. klar haben die Recht. Nur die schon länger hier lebenden haben keine Rechte mehr, die haben jetzt die Flüchtigen und die Antifa und die Sprengmeister der Antifa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.