Eine „Achgut“-#NSU-Bauchlandung. Plump, dumm, was ist denn da los?

Da lacht doch das Herz, wenn eine mainstreamige NSU-Verdummung derartig komplett bei der Leserschaft durchfällt, so wie es dem (normal sehr lesenswerten) Achgut.com-Portal vom Henryk M. Broder jetzt passierte:

Wer bitte soll hier verarscht werden?

Offenbar die recht grosse Achgut-Leserschaft.

Das ging gründlich daneben:

Hans Wilsdorf / 19.01.2018

Interessant, dass Sie bei der Erstellung des Artikels das Internet als Recherche Quelle verwenden. Dabei hätte Ihnen auch eine interessante Seite auffallen können, die ein Mann mit Wohnsitz Kambodia betreibt. Dort können wir lesen, dass es bei allen Tatorten keinerlei Spuren eines NSU gegeben hat. Es gibt keine Zeugen und es deutet gar nichts daraufhin, dass es 2 Deutsche Neonazis waren, die den Kurden Simsek getötet haben. Es gibt bis heute keinerlei Belege, keine Fingerabdrücke, keine Zeugen, keine DNA, nichts. An keinem einzigen behaupteten Tatort. Was wir aber aus den Ermittlungsakten sehr wohl entnehmen können ist, dass sehr viele Indizien in Richtung Orient deuteten, bei allen anderen Morden sogar noch mehr. Jeder, der sich intensiv mit dem sogenannten NSU beschäftigt (und zwar mit den Fakten, die frei einsichtlich sind, nicht mit dem Popanz, der in Funk und Presse zu vernehmen ist), verliert sofort den Glauben an dieses Land. Danke nach Kambodia.

Was für ein Kommentar! Danke!

Warum ist der Artikel so dämlich? Das liegt am Autor. Lach:

Paul Nellen, geboren 1947 in Düsseldorf, studierte Politik, Philosophie und VWL in Tübingen und Berlin.  Abschluss als Dipl.-Politologe. Er arbeitet als Autor und freier Journalist (Hörfunk).

Erkennbar Mainstream. Links. Staatsgläubig.

Nächster Kommentar (von 4):

Michael Lorenz / 19.01.2018

Zum Thema NSU etwas zu lesen, macht im Grunde wenig Sinn: egal welche ehrlichen Journalisten (also alle, die nicht begierig die bequem hingestellte Steilvorlage für die fortgesetzte Selbstgeißelung des Landes aufnehmen) auch immer sich dieses Themas annehmen: das Fass ist eindeutig zu groß für sie! Insbesondere angesichts des Umstandes, dass es ja bereits für die deutsche Gerichtsbarkeit eine Nummer zu groß zu sein scheint, glaubt man den zahlreichen Auflistungen der Merkwürdigkeiten, die man in den alternativen Medien findet – wie zB ein massives, unerklärliches Zeugensterben, unfassbares Verschwinden bzw. Vernichtetwerden von Beweismaterial (oder ein noch merkwürdigeres plötzliches Auftauchen), (angebliche?) Anwesenheit des Verfassungsschutzes in Tatnähe … als normaler Durchschnittsbürger darf man eigentlich nur eines sicher glauben: NIE werden wir auch nur ansatzweise erfahren, was sich da wirklich abgespielt hat! Und das ist für die, die behaupten, unsere Regierung zu sein, wohl auch gut so, sonst wäre es vielleicht etwas erklärungsbedürftig, wieso für die 10 getöteten Opfer der NSU sogar Regierungs-Gedenkveranstaltungen und Straßenbenennungen laufen, aber für die 12 getöteten Opfer von Anis Amri nur ein schnelles Eingebuddeltwerden übrig blieb.

Nicht falsch, etwas fehlinformiert, aber vieles ist richtig, und der Popanz NSU wurde erkannt. Sehr schön.

Stefan Leikert / 19.01.2018

So, hm, interssant! Und was müsste ich, wenn ich dieser Tage ins Kino gehe und mir einen Film mit dem komischen Titel “Aus dem Nichts” ansehe, am besten noch wissen, um diesen Film nicht falsch zu verstehen? Soll ich das offensichtliche und penetrante nudging in diesem Film für Nicht-Kunst halten, oder steckt da noch etwas spannendes dahinter?

Da steckt die übliche NSU-Verblödung dahinter, weiter nichts. Nur GEGEN Deutsche bekommt man Preise, Adolf lebt! forever, zumindest im zionistischen Hollywood und bei der schuldkultgeilen deutschen Filmförderung.

Letzter Kommentar bei achgut:

Marcus Oehler / 19.01.2018

Der Rassismusvorwurf gegen die Polizei ist völliger Unsinn. Seinerzeit war es schlicht unvorstellbar, dass rechtsradikale Idioten wahllos Ausländer umbringen. Morde im kriminellen türkischen Milieu gab (und gibt) es hingegen. Die Bezeichnung der Morde als Terrorismus ist ebenfalls fragwürdig.  Der “politische” Unterbau und die Selbstbezichtigungen, die für den Linksterrorismus typisch sind, haben hier völlig gefehlt. Niemand, kein Staatsanwalt, kein Polizeibeamter, kein Journalist, hat damals die Täter im rechtsradikalen Milieu vermutet. Jetzt die Rassismuswelle zu reiten, zeugt von extremer Dummheit oder schlichter Böswilligkeit.

Bestens! Perfekt verstanden, worum es der BRD und diesem MSM-Achgutautor geht.

Bei Facebook sah es nicht besser aus:

Macht richtig Spass, da zu lesen. Die Verdummung fliegt auf. Überall. Auch Dank dieses Blogs, dank der Interviews, dank der Erklärbär-Videos… tragen Sie es weiter: Der Staat lügt, die Mainstreammedien lügen mit, und die Alternativmedien pennen…

Es erodiert gewaltig, das NSU-Lügenkonstrukt…

Ach wie schön: http://arbeitskreis-n.su/faq.html

Wir waren sehr sehr frühzeitig auf dem richtigen
Dampfer:

Die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst:

Hier haben wir Ihnen die wichtigsten FAQ aufgelistet:

Wozu „NSU Sach- und Lachgeschichten“? Das ist eine Verhöhnung der Opfer!
sicherungsblog.wordpress.com/2014/05/29/wozu-nsu-sach-und-lachgeschichten-das-ist-eine-verhohnung-der-opfer/

Die Widersprüche beim Paulchen-Video
sicherungsblog.wordpress.com/2014/08/14/die-widerspruche-beim-paulchen-video/

Die grössten Medienlügen beim NSU – KEIN Russ in der Lunge von Mundlos
sicherungsblog.wordpress.com/2014/08/15/die-grossten-medienlugen-beim-nsu-nennt-man-das-gleichschaltung/

Heilbronn: Die grundsätzlichen Fragen der Ermittler
sicherungsblog.wordpress.com/2014/09/02/heilbronn-die-grundsatzlichen-fragen-der-ermittler/

Eisenach: Wie aus einem Wohnmobil-Fahrzeugschein eine Kravag-Servicekarte wurde
sicherungsblog.wordpress.com/2014/09/20/wie-aus-einem-fahrzeugschein-eine-kravag-servicekarte-wurde/

Das DNA-Problem bei den Waffen: Zu viele unbekannte Spuren, aber kein des NSU
sicherungsblog.wordpress.com/2014/09/27/das-dna-problem-bei-den-waffen-zu-viele-unbekannte-kein-nsu/

Zur Ceska 83 W04 : Was man wissen muss!
sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/22/zur-ceska-83-w04-was-man-wissen-muss/

Darf auch der Mord an Böhnhardt und Mundlos nicht aufgeklärt werden?
sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/22/darf-auch-der-mord-an-bohnhardt-und-mundlos-nicht-aufgeklart-werden/

Die Ursachen der Nichtaufklärung: Warum der Hexenprozess fortgeführt wird – Gastbeitrag
sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/05/die-ursachen-der-nichtaufklarung-warum-der-hexenprozess-fortgefuhrt-wird/

Alles immer noch richtig, Kleinigkeiten falsch, alles von 2014, aber wie viel weiter sind wir jetzt, 2018! Grandios, was wir alles aufdecken konnten! Wann kommt das Investigative an bei Henryk Marcin Broder (Eigenbezeichnung Henryk Modest Broder) ??

Schönen Sonntag!

7 comments

    1. Für Israel ist die Sache ganz einfach: Deutschland soll keine lebenswerte Alternative zum sinnlosen Ausharren im Wüstensand sein. Ob da Nazi-Uwes oder „antisemitische“ LKW-Muselterroristen die potentiell Fahnenflüchtigen abschrecken, ist von Tel Aviv aus gesehen sekundär. Beim NSU hat man sich nun mal auf Nazis festgelegt, die Amris kamen später. Egal: Auch der Antideutsche von Rechts sühlt sich notfalls im NSU-Kot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.