Beziehungstat Machetenmord am Dönerstand?

Warum wurde der polizeibekannte gewalttätige Syrer nicht längst abgeschoben?

Zwischenablage09

Asylbewerber und polizeibekannt, das darf es gar nicht geben: Kriminelle sofort rausschmeissen.

Totales Versagen der Politik.

 

held1Es ist nie Terror, schon klar…

held2

Dramen wie bei Shakespeare…

Und ein Held:

held3Terrorabwehr mittels Fahrzeug…

Das Opfer soll schwanger gewesen sein:

hero4

Die Briten erfahren immer mehr als die Deutschen. Die Frau war schwanger?

Dort bei den Briten gibt es auch keinen Münchner Täter namens David S., sondern einen Ali Somboly. Dessen afghanischer Freund (16, als Mitwisser verhaftet) auch nicht so recht passen will zum „Moslemhasser-Breivikverschnitt“.

Der Blick auf das Video dort verrät die Existenz der migrantisch-muslimischen Parallelgesellschaften in ganz Deutschland, und wie weit die Landnahme bereits fortgeschritten ist.

hero5

Diese Parallelgesellschaften sind der weitaus wehrhaftere Teil der Bevölkerung Deutschlands. Rosige Aussichten…

4 comments

  1. Zur Erinnerung:

    25. April 2010 – Vor 20 Jahren: Attentat auf Oskar Lafontaine in Köln! – Der zuständige Staatsanwalt (auch Waffenstudent) ließ die Täterin sofort in eine Irrenanstalt einweisen! – Vor 20 Jahren war der Naturschutz für Attentäter noch in den Anfängen!

  2. Wenn ein Bekloppter mit Machete durch die Innenstadt rennt, eine Frau tötet und 5 (!!!) weitere Menschen verletzt, dann ist das eine Beziehungstat? Ich nenne es Amoklauf… was denn sonst, wenn Unbeteiligte zu Schaden kommen!

  3. und nicht nur das, er ist hinter einem Streifenwagen her gerannt, seine Machete schwingend, scheinbar die 2 Insassen auf der Flucht, bis ihn ein ziviler BMW Fahrer (ein Türke) gestoppt und zur Festnahme bereit gelegt hat

    Machete wird langsam das Lieblingswerkzeug der Syrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.