Heinz Fromm und die BfV-Tarnfirma in Thüringen, und die Operation Saphira

Gestern in Hessen sagte Ex-BfV-Präsident Fromm auch nichtöffentlich aus, daher wissen wir nicht, was dort so Thema war.

hes10Die Medien konnten dazu nichts berichten, die waren nicht dabei. Was ihnen „durchgestochen“ wird, das müssen sie für sich behalten…

Operation Rennsteig kennt Jeder:

Auf Nachfrage sagte Fromm, er habe von der „Operation Rennsteig“, bei der das Bundesamt in Kooperation mit mehreren Landesämtern für Verfassungsschutz seit 1996 Thüringer Neonazis als V-Leute angeworben hatte, erst nach Bekanntwerden des NSU 2011 erfahren. Weil die Aktion unter seiner Präsidentschaft noch weitergegangen war, sorgte diese Aussage für Kopfschütteln bei den Ausschussmitgliedern.

Interessierte Leute warten seit 2012 darauf, dass Nachfragen kommen, wozu das BfV eine Tarnfirma in Thüringen benötigte, und wer da zur Operation Zafira, Safira oder Saphira gehörte.

BILD:

bild-safiraSpiegel:

spon-saphiraBis heute ist dazu rein gar nichts nachgefragt worden. Nie wieder.

Bundestag am 5.7.2012:

24-a-cremerDer BND-Direktor Cremer stammt aus dem BfV:

der frühere Leiter der Abteilung Rechtsextremismus des Verfassungsschutzes, Wolfgang Cremer, … Er ist heute Direktor beim Bundesnachrichtendienst

Da gab es einen öffentlichen Teil, und es gab einen nicht öffentlichen Teil.

öffentlich gab es „Zafira“:

saphira cremer

Und nichtöffentlich gab es Tarnfirma:

24-b-firma

Es ist zwar geschwärzt, aber die Treffer werden angezeigt.

Hier der 2.:

24-b-firma2

Bei „Zafira“funktioniert das ebenfalls:

24-b-zafira

Wer wurde denn da angesprochen, aus der Thüringer Kameradschaftsszene, 2003 bis 2005? Warum fehlt in den BfV-Akten die Tarnfirma, warum musste sie aus den Computern des BfV herausgehalten werden? Was war daran so hoch geheim?

Wo ist das Genie, dass die geschwärzten Stellen lesbar macht? Wenn der PDF-Reader sie findet, dann sind sie vorhanden und lesbar.

Es gibt sehr viele weitere b-Protokolle mit Schwärzungen der geheimen Inhalte.

Wer knackt die Staatsgeheimnisse, deren Bekanntwerden Regierungshandeln unterminieren würde?

9 comments

    1. Teilweise geht Copy & Paste:

      als Grund dafür genannt, dass man, um auch gewissermaßen
      diese Legendenfirma amtsintern noch abzuschotten – das ist ein alter nachrichtendienstlicher Grundsatz „need to know“ -, in diese
      xxxxxxxxxxxxx, die über den engeren Kreis
      der an der Operation Beteiligten hinaus

  1. Ein „Experte“ aus Bayern hatte einem befreundeten Beamten durchgestochen, dass von 150 Leuten die zur NPD gehören sollten und auf einer Liste standen, 50 direkt mit dem VfS verbandelt waren, 50 weitere waren V-Leute und Spione für den VfS und die restlichen exixtierten überhaupt nicht zum großen Teil, sie wurden nur auf der Liste geführt dass es nach mehr aussah. Das wurde im NPD Prozess bestätigt bei der einstellung, weil 50% der Führungsleute der NPD vom VfS waren oder als V-Leute für den VfS gearbeitet haben. Und wer mir erzählen will, der VfS habe auf diese V-Leute alle verzichtet, der hält mich für blöde.

    Für mich wird immer sicherer, dass die beiden Uwes, die Beate und das Umfeld alle für
    die diversen Behörden tätig waren. Wen und was die beobachten sollten lasse ich mal
    offen, die rechte Szene bestimmt nicht, das waren ja ALLE V-Leute 🙂

  2. Und nun soll das Düsseldorfer Gericht ein weiteres Mysterium erhellen: Wie hat der V-Mann Frau OB Reker mit einen Hirschfänger einen Luftröhrenschnitt beigebracht, ohne Spuren und Narben zu hinterlassen?

    1. rekerchenX ist doch ne superschlaue, hat einfach die Armlänge Abstand eingehalten. Verletzt wurde nur ihre lesbische…

      *** Was soll dieser Scheiss? Verpisst Euch! ***

  3. Die Bayern erleben die Invasoren hautnah. Hoffentlich wachen die endlich auf. Das sind keine Einzelfälle und ich hasse Leute, die diese Meute Flüchtlinge nennt und in Schutz nimmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=NgXk1yAc6zM

    Y. ist voll von solchen Videos, in denen auch Mädchen geschlagen und am Boden liegend getreten werden, von den Bereicherern und Fachkräften.

  4. Sehr geehrte Patrioten,

    unser Volk und unser Vaterland liegen im Sterben. Nicht mehr lange und 2000 Jahre Deutsche Geschichte, welche durch unsere Ahnen geschrieben wurde, sind fuer immer vorbei.

    Lassen wir nicht zu, dass uns das passiert! Wir muessen alles tun, was in unserer Macht steht, um das Schicksal zu unseren Gunsten zu wenden.

    In diesem Handbuch steht alles leicht verstaendlich drin, was jeder jetzt tun kann und auch muss:

    http://www.pdf-archive.com/2016/02/03/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

    Teilt es mit Freunden und Patrioten, es ist extra fuer uns geschrieben worden, um uns in unserer schweren Lage zu helfen und Kraft zu geben (das Copyright ist frei)!

    ES LEBE DAS GEHEIME DEUTSCHLAND!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.