Nächste Woche geht der Schauprozess wie gehabt weiter

Wenig überraschend behält Zschäpe ihre 3 Pflichtverteidiger Herr, Stahl und Sturm, und Wohllebens Verteidiger sind nicht behindert…

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-gericht-lehnt-wohllebens-befangenheitsantrag-ab-a-1074378.html

grasel

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/beate-zschaepe-antrag-entlassung-pflichtverteidiger-abgelehnt-nsu-prozess

Damit dürfte der NSU-Prozess in der kommenden Woche ein weiteres Mal ins Stocken geraten. Zschäpe, so ist aus Justizkreisen zu hören, erwäge als Reaktion einen Befangenheitsantrag gegen das Gericht.

Nein, gegen den Senat. Nicht gegen das OLG, sondern gegen den Richtersenat als Ganzes. Falls dieser Antrag gestellt wird, muss ein anderer Senat desselben Gerichts darüber entscheiden. Dito, falls Wohllebens Verteidigung den Senat als Ganzes ablehnen sollte.

Noch eine weitere Woche Verzögerung? Gedöns, irrelevant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.