erotische NSU-Fantasie: ein Traum von einem Mann

von Die Anmerkung

151123_kk_mann_in_uniform
Auch Frauen haben erotische Fantasien, die sich jenen von Männern nicht unähnlich sind, wobei Männer eher auf Stewardessen oder Kranken­schwestern abfahren, so sie dem Uniformfetisch erlegen sind.

„Ich finde durchaus, dass Männer in Uniformen Sexappeal ausstrahlen. Uniformen unterstreichen ihre Virilität. Woran es liegt, vermag ich nicht genau zu sagen. Vielleicht schimmern archaische Muster von Kraft und Kampfbereitschaft durch. Wenn ein Mann halbwegs gut aussieht, dann sieht er in Uniform jedenfalls richtig gut aus“, sagte Furtwängler dem NDR.

Das wenig erotische Erscheinungsbild des Uwe Mundlos, fotografisch festgehalten nachdem er abgelebt wurde, ersparen wird den Lesern des Blogs. Das törnt nur ab.


Von Saggsenschnegge an Katharina Koenig: Nu lasse mal die Uwes da oben in Ruhe. 😉

Print Friendly, PDF & Email

One comment

  1. Nur so, am Rande!

    Als Wehrpflichtiger „lernt“ man zwar den Umgang mit den üblichen Handfeuerwaffen – damals G3, Mpi Uzi, Pistole P1 (ex P38) und MG3 (ex MG42) – und das eh nur notdürftig!
    Aber den „Umgang mit Sprengstoff“ keineswegs! U.U. noch nicht mal mit läppischen „Übungshandgranaten“!
    Auch nicht mit „Leuchtfallen“! Das waren schon lustige Teile …
    Die wurden nur von „Zettis“ gehandhabt und vorgeführt … und wir hatten da als Zuschauer nur den Aaaah- und Ooooh-Effekt!

    Dämliche Pfarrerstochter, meschuggene … 😀

Schreibe einen Kommentar zu Schütze L.A. im 3.Glied Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.