Das Problem mit Kiesewetters Geldbörse

Gesucht wird immer noch die braune Geldbörse von Kiesewetter in der Ablage der Fahrertür neben der Tüte:

Warum wurde da nichts überprüft? Spuren, Inhalt…

Warum gibt es kein Foto dieser Geldbörse in der Tür?

Über 2 Jahre später:

Da fehlt was, ein Gegenstand der IMMER in Micheles Geldbörse war.

IMMER.

Das sagen alle Freunde, Kollegen, Familie.

Übereinstimmend.

__________________

Ein Schild mit der Aufschrift „Hier wurde manipuliert“ wird man in den Akten nicht finden.

Also wird man sich mit den „unstimmigen, nervenden Details“ befassen müssen.

__________________

Es fehlt ein Foto der Fahrertür-Innenseite.

Die Geldbörse ist nicht zu erkennen auf den Fotos die vorhanden sind.

Kollegen behaupten, zuerst sei davon die Rede gewesen, sie sei gestohlen worden. Dann plötzlich sei sie doch da gewesen.

Und wie der Zufall so spielt, fehlt das Tatortfoto der Innenseite der Fahrertür, mit der Geldbörse in der vorderen Ablage.

___________________

Bei Arnold ist alles lückenlos dokumentiert, mit Fotos, und bei Kiesewetter fehlt Alles.

Bei Arnold verschwanden dafür die Gürtelhalter, 2 Belt Keeper, wurden im November 2010 (!!) aus der DNA-Untersuchung herausgenommen.

cop-belt ma

Aber seine Geldbörse war da, das Fabrikat wurde notiert, alles fein aufgelistet…

mageld2

Dienstausweis Kiesewetter, auch ein gutes Stichwort.

In einer Seitentasche befinden sich ein abnehmbarer Lautsprecher, ein Maniküreset im Mäppchen sowie in der anderen Außentasche Sammler für die Funkgeräte, Schreibmaterial und ein blaues Mäppchen mit Dienstausweis der Getöteten sowie Personalausweis und ein Stadtplan von Schwetzingen.

Der Perso war gar nicht im Portmonee, und zum Führerschein steht nichts geschrieben.

Was war denn dann überhaupt in der Geldbörse in der Fahrertürablage?

____________________

Das Diensthandy Kfz.5 der FEG soll in der Mittelkonsole gelegen haben, vorn, wo die ins Armaturenbrett übergeht. Unter einem blauen Notizbuch verborgen.

Ohne DNA, ohne Fingerabdrücke dran.

Machen Sie das mal nach, ohne Handschuhe! Der Mundlos, der kann das, bei Winchester-Pumpguns!

funk

Das soll uns mal jemand vormachen, wie man Handys und Funkgeräte Fingerabdruck-frei und trotz Blutspritzern drauf DNA-frei in einen Streifenwagen legt.

Und wie es der Zufall so will, fehlt im Tatortbefund ein Foto des Ablagefaches in der Mittelkonsole.

mi-kons

ist da das blaue Notizbuch zu sehen, wenn man durch das Lenkrad hindurchschaut?

Warum gibt es kein vernünftiges Foto dieses Bereiches?

________________________

Was ist mit dem roten Handy, das Kiesewetter in der Hand hatte, tot im Auto hängend?

handy2bkuhn

Ein rotes Handy!

handy2bhess

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/08/29/warum-rief-der-bfe-boss-das-handy-kiesewetter-an-die-tot-vor-ihm-lag/

Wichtig: Rausgeholt hat man Kiesewetter erst, als die Leute in den weissen Anzügen dort waren.

Wo sind die Auffindefotos mit ihr und Handy noch im Auto?

Wo sie das Handy in der Hand hielt?

Die werden gebraucht.

handy nicht rot

Der Tatort wurde manipuliert.

Warum?

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/12/23/die-auswertung-des-diensthandys-ging-verloren-und-weitere-tatort-pannen-beim-polizistenmord/

5 comments

  1. Der Streifenführer sitzt m.E. auf dem Beifahrersitz. Wenn es auch bei Streifen der BFE üblich ist, müsste Arnold der Streifenführer gewesen sein…..bei seinem ersten Einsatz in HN ?
    Kiesewetter (9 Einsätze /HN) als Nr.2….?
    Und in welchen Tagen zuvor war Herr Arnold mit einem T4 unterwegs ? 13.4. Reutlingen; 19.4. Stuttgart….? In HN jedenfalss offiziell nicht …siehe Einsatzplan
    Kein Schmauch an Nackenstütze u. Türrahmen beim „Opferfahrzeug“ ?
    Plausibilität…negativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.