Was treibt er denn aktuell so, der Tiefe Staat?

Er terrorisiert die Opposition, schränkt die Meinungsfreiheit ein, zensiert, verbreitet seine Propaganda, agiert mit doppelten Maßstäben, finanziert seine Schlägertruppen gegen Andersdenkende und spielt mit faulen Tricks.

Also eigentlich alles wie immer. Nichts Neues in der Scheindemokratie BRD. Allerdings wird er dabei immer sichtbarer, weil er immer dreister lügen muss, ständig deutlicher zeigt wie sehr ihm das Recht am Arsch vorbei geht.

Das ist erfreulich. Trotz allem. Weil es ihn sichtbarer macht, den Gesinnungs- und Propagandastaat.

Ein gutes Beispiel: Die Causa Höcke. Für politische Justiz:

Seenotretterin? Selten so gelacht. Diese Linksextreme ist eine Schlepperin, eine (medial hofierte) Gesetzesbrecherin. Hat die einzige Oppositionspartei auch deutlich so benannt:

Und der Tiefe Staat schlägt zu mit dem Gesinnungsparagraphen 130… Volksverhetzung. Politisch gesteuert das Ganze, so darf man sicher vermuten:

Und selbstverständlich agiert der Staat nicht „tatzeitnah“, sondern zum Wahlkampfauftakt ca. 1 Jahr später. Und selbstverständlich haben die Blockparteien (des Tiefen Staates) mitgemacht bei dieser Verschwörung gegen die einzige Opposition, als sie die Immunität aufhoben.

Tiefer Staat und politische Justiz gehören zusammen, keine Frage. Gelernt ist gelernt, ob 3. Reich oder DDR. Die STASI, die GESTAPO ach nein, das nennt man ja inzwischen anders…

Der Verfassungsschutz beobachtet nun auch bundesweit Personen und Gruppen in der „Querdenker“-Bewegung. Dafür wurde eine neue Kategorie geschaffen, bei der es um die „Delegitimierung des Staates“ geht.

Und kritischen Journalisten geht es ähnlich:

Der Berliner Verfassungsschutz beobachtet die Medienplattform “KenFM“ und stuft sie bereits seit März als Verdachtsfall ein. …

Demnach hält die Behörde „KenFM“ für eine Plattform, über die gefährliche Verschwörungserzählungen verbreitet werden. Das Portal verbreite Falschinformation und Desinformation und treibe damit die Radikalisierung der sogenannten Querdenker-Szene voran, so der Berliner Verfassungsschutz.

Perfides Vorgehen eines Gesinnungsstaates.

Berlins Verfassungsschutz sieht einen „Informations-Guerillakampf“. Die politische Entfremdung werde von einem Teil der „Alternativen Medien“ regelrecht geschürt, Vertrauen untergraben.

Das ist DDR-Denke.
Frei nach Tucholsky: Schuld an Missständen ist, wer über diese berichtet.

 

Merke: Die meisten „Verschwörungstheorien“ werden wahr. Beispiele:

Oder diese hier: „Masken sind hilfreich“.

„Unsere Ergebnisse unterstützen nicht die Hypothese, dass die SARS-CoV-2-Übertragungsraten bei einer flächendeckenden Verwendung von Masken abnehmen,“ heißt in der Studie. Maskenmandate und deren Anwendung sind demnach nicht mit einer langsameren Ausbreitung von COVID-19 auf Staatsebene während der COVID-19-Wellen verbunden. Masken seien eher ein gesellschaftliches als ein epidemiologisches Instrument, suggeriert das Papier: Sie könnten als Symbol gelten und sozialen Zusammenhalt fördern.

Oder diese hier: Lockdowns bringen wenig bis nichts

Oder diese hier: Rechte verbreiten Panik wegen des Wuhan-Virus

Nein, die Politik und ihre gesteuerten Medien haben Panik verbreitet wegen einer „Grippe“…

Dr. Wodarg hat genau das schon im März 2020 vorausgesagt: Covid-Viren waren schon immer am Influenza-Geschehen beteiligt… und Grippe heisst jetzt Corona, ein Billiardengeschäft für die Pharmaindustrie, jede Saison neue Impfprogramme.

Wie bei der Grippe… nur diesmal für alle.

Irre. Einfach nur irre: Fast jede Verschwörungstheorie stimmte.

Zensur bis zum Abwinken:

Facebook passt Richtlinien an – Corona darf als menschengemachtes Virus bezeichnet werden

Ach! Jetzt plötzlich doch? Weil Biden es sagt, weil es ihm auf den Sprechzettel geschrieben wurde, während es zur harten Zensur führte als Trump es sagte, ganz ohne Sprechzettel?

Wie lächerlich. Wie peinlich. Wie demaskierend.

Corona und Grippe: Donald Trump zieht Vergleich und wird zensiert
Wieder einmal hat Donald Trump „potenziell schädliche Informationen zu Covid-19“ verbreitet, befindet Twitter. Facebook hat den Post gleich ganz gelöscht.

VT: Die wirklich Macht sitzt ganz woanders…man denke an Seehofer damals.

Vor einem Jahr berichtete Donald Trump unter Verweis auf die Geheimdienste, er habe Anhaltspunkte über den Ursprung des Corona-Virus, es sei in einem Labor in Wuhan gezüchtet worden. Die etablierten Medien beeilten sich, diesen „Humbug“ zu „entlarven“, „rechte Netzwerke“ hätten das gestreut. Jetzt hat Trumps Nachfolger Joe Biden die Geheimdienste angewiesen, erneut diese Spekulation zu prüfen, es gebe Hinweise. Und plötzlich lesen wir nicht mehr von Verschwörungstheorien oder Humbug, sondern von „Hypothesen“ und „Vermutungen.“

Ein wirklich schönes Beispiel, wie verlogen der Propagandastaat agiert. Im Westen generell, auch wenn die USA freier -weil föderalistischer- sind als die komplett Covid-Merkel-gleichgeschaltete BRD.

Corona, Demokratie, Gastbeitrag, Zensur
Bericht zur Coronalage: Youtube löscht Staatsvirus-Video Woher kommt die große Angst vor unbequemen Informationen?

Je mehr sich die Politik „verrannt hat“ desto stärker muss sie zensieren lassen, damit sie nicht auffliegt.

Selbstverständlich ist das albern, aber es wird geglaubt. Immer noch. Von einer hirngewaschenen Mehrheit. Genau das macht den Tiefen Staat aus, dass er die öffentliche Meinung manipuliert.

Und die Kritiker kriminalisiert und sie definanziert:

Aber Aufgaben werden heute neu verteilt. Etwa auch für Banken. Die helfen jetzt mit, ihre Kunden politisch auf Linie zu halten. Binnen weniger Wochen hat mir nun schon die zweite Bank das Konto gekündigt. Ohne Angabe von Gründen (siehe Briefe unten). Bei der ING-Diba (Vorstandsberater: Peer Steinbrück/SPD) war ich mehr als zwanzig Jahre Kunde – ein guter Kunde, ohne jegliches Problem in den zwei Jahrzehnten. Auf meine Nachfrage, warum mir gekündigt wurde, kam die Antwort: „Auf die Hintergründe bzw. die individuellen Umstände einer solchen Entscheidung kann grundsätzlich nicht eingegangen werden. Wir können aber versichern, dass eine Kontokündigung niemals unbegründet oder leichtfertig ausgesprochen wird, sondern auf internen und/oder gesetzlichen Regularien beruht.“

Das nennt man totalitär, auch wenn es „privatisiert“ wurde. Es zeigt ganz klar wohin die Reise geht.

Wie viel DDR steckt in der heutigen Bundesrepublik? Merkel-Deutschland als Musterstaat von Perestroika und Neuem Denken

Zersetzung von Corona-Kritikern

Dazu zählt die Zersetzung der Protagonisten des Corona-Widerstands und der Querdenken-Bewegung durch öffentliche Diffamierung, die Kündigung von Bankkonten und willkürliche Hausdurchsuchungen sowie Verhaftungen mit erheblicher Polizeigewalt ebenso wie die verfassungswidrige Verhinderung von Demonstrationen …

Sehr sehr lesenswert.

Man könnte ewig so weiter machen… das Irrenhaus BRD wird weiter überfremdet, deindustrialisiert, ausgeblutet zugunsten der EU-Südländer und schliesslich verarmt werden. Die 3. Diktatur binnen 100 Jahren ist scheinbar unvermeidbar, auch wenn sie sich als Demokratie tarnt? Der Wahnsinn im Forum zusammen getragen…

Wäre es nicht so ernst, man könnte sich zu Tode amüsieren.

Danke Oskar. Er und seine Sarah Wagenknecht sind so erfrischend normal und politisch incorrect.

Merke: Es gab niemals eine Pandemie von nationaler Tragweite namens „Corona“, egal was auch immer man Euch weismachen will. Niente, Nada, Nichts. An Grippe etc. sterben Alte und Kranke. War niemals anders, auch 2020/2021 nicht.

Die ALten und die Kranken sterben mit oder ohne Masken, mit oder ohne Lockdown und mit oder ohne ökonomischem Selbstmord:

Der Rest ist nur betreutes Denken, sprich Propaganda, denn es geht um Milliarden, um Billionen Dollar/Euro. Es geht um UNSER Geld. Zu dem führen viele Propaganda- und Hirnwäsche-Wege…

Wahnsinn. Das Ende der Vernunft ist eingeläutet, und fast alle machen mit.

Besser das hier:

www.medienfackel.de

One comment

  1. Kontokündigung für Andersdenkende: Wenn Banker zu Richtern werden: Nie wieder sollte es einen Staat geben, der seine Bürger in Gut und Böse aufteilt und den als unerwünscht Markierten den Zugang zu grundsätzlichen Dienstleistungen der Daseinsversorgung vorenthält. Das war der Grundkonsens des Grundgesetzes. Unter Angela Merkel wird er mit Füßen getreten. https://reitschuster.de/post/kontokuendigung-fuer-andersdenkende-wenn-banker-zu-richtern-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.